Online Bummel – Yahoo kommentiert Online Bummel, Offline Kauf

Sie befinden sich hier:
»
»
Online Bummel – Yahoo kommentiert Online Bummel, Offline Kauf
21. August 2007 | 3.791 klicks

Eine Yahoo! Pressemeldung gibt es noch, dieses mal aber kein Nachtrag, sondern eine aktuelle Meldung von Heute. Yahoo! hat wieder kommentiert und dabei das Thema „Online Bummel, Offline Kauf“ aufgegriffen. Der Online-Bummel sorgt nicht nur in Online Shops für Umsatz, sondern ist auch mitentscheidend für die Umsätze in Ladengeschäften. Was bedeutet das für Einzelhändler und ihre Marketingstrategien? Fragen die Isabell Wagner, Geschäftsführerin und Sales Director von Yahoo! Search Marketing kommentiert hat.

Nachfolgend die Pressemeldung, welche Yahoo! hierzu veröffentlicht hat:

Yahoo! kommentiert – Online-Bummel, Offline-Kauf

München, 21. August 2007 – Der gute alte Einkaufsbummel führt heute statt an Schaufenstern immer häufiger an Browser-Fenstern entlang. Anstatt durch die Einkaufsstraßen zu schlendern und in den Geschäften herumzustöbern, informieren sich preisbewusste Internet-Nutzer mit knapper Freizeit heute lieber online. Zehntausende deutsche Online-Shops und die großen Marktplätze profitieren von dieser hohen Akzeptanz des E-Shopping. Dabei wird ein Aspekt gerne übersehen: Der Online-Bummel sorgt nicht nur im virtuellen Geschäft für Umsatz, sondern ist auch mitentscheidend für die Umsätze in Ladengeschäften. Was bedeutet das für Einzelhändler und ihre Marketingstrategien? Isabell Wagner, Geschäftsführerin und Sales Director von Yahoo! Search Marketing kommentiert.

„Das Internet hat unser Einkaufsverhalten revolutioniert. Ladenöffnungszeiten und die Lage der Geschäfte spielen kaum noch eine Rolle. Die Veränderung spiegelt sich nicht nur in einem steigenden Umsatz im E-Commerce wieder. Viele Anwender nutzen die schöne neue Einkaufs-Welt auch für eine Art ‚Vor-Shopping’: Sie wollen sich vorab bequem von zuhause aus über Produkte informieren, anstatt sich in der Innenstadt die Füße wund zu laufen. Gekauft wird das Objekt der Wahl dann häufig trotzdem offline – man will schließlich die neue Lampe erst einmal betasten oder den Pullover sicherheitshalber anprobieren. Darauf machen aktuelle Studien aufmerksam: Demnach informieren sich zwar 89 Prozent der Konsumenten im Internet über Produkte (1), aber 47 Prozent der Internetnutzer in den USA kaufen nach ihrer Produktrecherche im Internet offline ein (2). Genau in dieser Vor-Shopping-Phase liegt eine große Chance für Einzelhändler, wenn sie die ausgefeilten Möglichkeiten des Online-Marketings nutzen.

Chancen für Einzelhandelsmarketing

Für den Einzelhandel bedeutet dies, dass er die potenziellen Käufer bereits ansprechen sollte, bevor sie das Geschäft betreten. Durch gezieltes Online-Marketing können Ladenbesitzer Kunden anziehen und ihre Erträge erheblich steigern: Denn im Laden kaufen 45 Prozent der amerikanischen Konsumenten, die sich vorab online informieren, mehr als nur ihr Wunschprodukt ein (3). Und: Sie geben im Schnitt im Laden sechs Mal so viel aus, wie im Internet (4). Wer also beispielsweise durch Suchmaschinenmarketing mit Yahoo! Search Marketing und grafische Werbung mit Yahoo! Media Sales in Verbindung mit Geo-Targeting schon in der Vor-Shopping-Phase auf sich aufmerksam macht, kann auch offline im Ladengeschäft davon profitieren.“

Hinweis für die Leser:
Die kostenlose Studie „Research Online, Buy Offline: The Impact of Online Pre-Shopping on Consumer Shopping Behavior” ist ab sofort direkt bei Yahoo! Research erhältlich. Senden Sie dafür einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Studie Online-Offline-Kauf“ an vknaak[@]yahoo-inc.com.

(1) Quelle: BIG Research 2007
(2) Quelle: Jupiter Research / iProspect, 2006
(3) Quelle: Forrester State of Retailing online, 2007
(4) Quelle: Yahoo!/ComScore: ‘Research Online, Buy Offline: The Impact of Online Pre-Shopping on Consumer Shopping Behavior’, 2007

Über Yahoo! und Yahoo! Search Marketing
Yahoo! Inc. ist eine führende globale Internet-Marke und eine der weltweit meist besuchten Seiten im Internet. Yahoo!s Ziel ist es, Menschen zu verbinden: mit ihren Leidenschaften, ihren Communities und dem Wissen der Welt. Yahoo! Inc. hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien/USA. Sitz der Yahoo! Deutschland GmbH ist München.

Yahoo! Search Marketing bietet kommerzielle Suchdienste im Internet. Das internationale Unternehmen führt potenzielle Kunden mit konkreten Bedürfnissen und Anbieter entsprechender Produkte und Dienstleistungen in Echtzeit zusammen. Yahoo! Search Marketing Deutschland hat seinen Sitz in München und startete im Februar 2002 unter dem Namen Overture Services. In Deutschland setzen Werbekunden wie comdirect, DiBa, Dertour, Expedia, fleurop.de, Neckermann und Olympus auf das Geschäftsmodell von Yahoo! Search Marketing. Zum deutschen Partnernetzwerk von Yahoo! Search Marketing gehören unter anderem Altavista, Arcor, Die Zeit, Fireball, Handelsblatt, Hotbot, Lycos, Meinestadt.de, MSN, MTV, n-tv, RTL, studiVZ, VIVA, Wirtschaftswoche und Yahoo!.

Yahoo! und das Yahoo!-Logo sind eingetragene Marken von Yahoo! Inc. Alle anderen Namen sind Marken und/oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Rückfragen gerne an:
Yahoo! Deutschland GmbH
Judith Sterl
Head of Trade & Corporate PR
Yahoo! & Yahoo! Search Marketing
Theresienhöhe 12
80339 München

Telefon: +49 (89) 23197 – 186
Telefax: +49 (89) 23197 – 499

Mail: sterlj[at]yahoo-inc.com

Kommentarfunktion ist deaktiviert