Willkommen auf seekXL's Suchmaschinen Blog

seekXL ist aktuell, seekXL ist informiert und seekXL ist neutral! Diese drei Kernkompetenzen haben wir uns mit diesem Blog auf die Stirn geschrieben. Schreiben, was alle schreiben? Kann ja jeder! Wir möchten uns stattdessen den eher kontroversen und verschiedenen Themen widmen, die eine Diskussion wert sind. Euch erwarten frische Blickwinkel, neue Ansätze und kritische Töne, um auch einmal hinter die Kulissen der Standard-News zu blicken. Informieren kann jeder. Wir möchten euch stattdessen zum Nachdenken anregen und einen Impuls dafür geben, News und Meldungen, Übernahmen und Produkte, Services und Dienstleistungen auch einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten.

Strategie, Taktik und Hintergründe

Welches strategisches Ziel verfolgt Facebook mit der Übernahme des beliebten Messenger WhatsApp? Was bedeutet dieser Zusammenschluss für die Konkurrenz-Produkte und wie wird sich der generelle Markt in Zukunft verändern? Welche neuen Produkte und vor allem kreative Ideen und Konzepte entstehen derzeit beim Internet-Giganten Google und wie können beispielsweise Smartphones im Baukasten-Prinzip und Autos, die komplett selbst fahren, das generelle Leben von uns verändern? Genau diesen Fragen und offenen Themen widmen wir uns im seekXL-Blog!

19. Februar 2006 | 5.630 klicks

Nach fast 4 monatigen Warten, zeigen sich erste PR Veränderungen auf den Datencenter der Google IP´s

216.239.53.99
216.239.57.104
216.239.53.104

was den grünen Pagerank Balken angeht. Hierzu sei gesagt, das der Pagerank ein wichtiges Indiz dafür ist, wie relevant eine Seite im Internet ist. Das Maximum des externen Pagerank ist PR10, wobei jede frische Seite erstmal mit einem PR0 startet.

Um den Pagerank selbst sehen zu können, bei einer angesurften Webseite, benötigen Sie die Google-Toolbar (http://toolbar.google.com), welche dann in einer Explorer Erweiterung Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellt.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
18. Februar 2006 | 4.840 klicks

Laut einer aktuellen Meldung auf heise.de von Heute, 13:35 Uhr, wehr sich Google weiterhin gegen die Herausgabe von Daten zu Suchabfragen. Das selbsternannte Image „don´t be evil“ schwankt täglich ein Stück mehr und Kritiker schiessen diesbzgl. wie Pilze aus dem Boden.

Bericht dazu auf heise.de:

Das Motto des Suchmaschinenprimus Google, „don’t be evil“, wird von Kritikern in letzter Zeit arg in Zweifel gezogen. Der Gehorsam gegenüber chinesischen Zensurwünschen ruft gar die Politik auf …..

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/69796

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. Februar 2006 | 7.138 klicks

Wenn man von Hackern liest, denkt man meistens an Einbrüche von 14 Jährigen ScriptKiddys in Webseiten, wo meistens die Startseiten verändert werden und mit Profilierungstexten des Hackers beschmiert. In Deutschland bekannte Hacker oder Sicherheitsexperten Truppen sind zum Beispiel der Chaos Computer Club, auch CCC genannt. In America ist solch eine Gruppe die „Cult of the Dead Cow“, welche ebenso lange wie die Deutsche Fraktion schon existent ist im Netz.

Beim lesen der aktuellen PC-Welt News, bin ich dann auf diesen interessanten Bericht gestossen.

Bericht:

Die US-Hackergruppe Cult of the Dead Cow (cDc) hat zu einem Protest….

Quelle: http://www.pcwelt.de/news/online/132121/

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. Februar 2006 | 5.594 klicks

Google-Analytics – schon die Betaphase wird von Datenschützern heiss diskutiert. Laut dem Hamburger Datenschutzbeauftragten Ulrich Kühn, ist der Einsatz von Google-Analytics zum analysieren des Surferverhaltens auf der eigenen Webseite, eine in Deutschland strafbare Handlung – sofern der Surfer nicht vorher eindeutig auf die Erfassung dieser Daten hingewiesen wird.

Doch wie weise ich einen Surfer auf die Erfassung der Daten hin bzw. wer ist in der Verantwortung dies zu tun?

Hierzu aber erstmal der Bericht:

Wer ist eigentlich dafür verantwortlich, Nutzer eines eShops darüber aufzuklären, dass ihre Daten …..

Quelle: http://www.ecin.de/news/2006/02/17/09203/

Ich denke nicht, das die Frage im Raum steht ob Google oder der eShop Besitzer die Aufklärung gegenüber dem Surfer bringen muss. Der der es zum Einsatz bringt, trägt auch die Verantwortung denen gegenüber, welche davon Betroffen sind. Er ist also, aus meiner Sicht, in der Pflicht zu informieren, ausführlich und genau darauf einzugehen, was vom Surfer gespeichert wird. Ebenso sollte auch die Möglichkeit der Löschung von Personen bezogenen Daten gegeben sein, da ein Einverständnis zur Erfassung auch zurückgezogen werden kann. Ein Diskussion die sicher gerade noch in den Anfängen steht, aber durchaus Sorge zu mehr Obacht gegeben ist.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
16. Februar 2006 | 5.257 klicks

Ich habe ja schon heute Morgen gebloggt, das es gestern eine Anhörung zu den China Vorwürfen, in Bezug auf Yahoo, Cisco, Microsoft und Google gegeben hat. Nachdem ich tagsüber mich oft in Gedanken mit der ganzen Problematik noch beschäftigt habe, bin ich dann in den Nachtstunden auf intern.de auf folgenden interessanten Bericht gestossen.

Bericht:

Declan McCullagh berichtet für C|Net über ein interessantes Detail am Rande der gestrigen Anhörung zu den China-Aktivitäten verschiedener…..

Quelle:

PS: Keine Antwort ist auch eine Antwort. Normal sagt man sich ja immer, das jemand der nix zu verbergen hat, auch durchaus den Fragen Rede und Anwort stehen kann. In meinen Augen ist die unausgesprochene Antwort – also Keine – ein eindeutiges Ja, das man jeder Anfrage des Präsidenten Auskunft gibt, ob das richtlich begründet wird oder nicht.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
16. Februar 2006 | 5.343 klicks

Da gab es auch schon die ersten Watschen für die Internet Monopolisten im Netz. Laut Informationen der Netzzeitung wurden die grossen Major Search Engine Betreiber, sowie Cisco, auf einem amerikanischen Anhörungsprozess scharf kritisiert. Unmissverständlich wurde die Selbstzensur bei der Meinungsfreiheit in China, dem eigenen unternehmerischen Geschäftsinteresse vorgeworfen.

Hier aber der Originalbericht von der Netzzeitung – bilde Dir deine eigene Meinung:

Bei einer Anhörung im US-Parlament haben sich Yahoo, Google, Microsoft und Cisco für ihre Selbstzensur ….

Quelle:

Datum: 16.02.2006 – 9:01 AM   

 

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
15. Februar 2006 | 5.632 klicks

Scheinbar hat Deutschland in Bills Augen doch einen höheren Stellenwert, wie viele deutsche Internet User denken. Wie kann man sich anders erklären, das bei einem Vergleich der Weltmacht China, Deutschland gleich als erstes einfällt?

Gefunden habe ich die News auf n24.de und im Nachgang dann gleich mal der Bericht als solches.

Gates vergleicht Chinas Zensur mit Deutschland

Microsoft-Mitbegründer Bill Gates hat die US-Regierung ….

Quelle:

Datum: 15.02.2006 – 12:08 Uhr

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
15. Februar 2006 | 5.170 klicks

Yahoo versucht sich mit leichter JavaScript Bibliothek wieder im Bereich der Webentwicklung zu etablieren. Der bereits erfolgreich erprobte Masseneinsatz im Netz, brachte sogar bei Yahoo ein Lächeln hervor. Mal schauen wie lange es anhält 😉

Yahoo - Source of Search 

Nun aber zum Artikel, der mir heute den 2. Morgenkaffee versüsste.

Artikel:

Yahoo hat seine JavaScript-Bilbiothek für webbasierte Benutzer-Schnittstellen als ….

Quelle:

Datum: 14.02.2006, 15:34

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
14. Februar 2006 | 11.105 klicks

Ein Valentinstag, der Google sicher noch lange in Erinnerung bleibt. Nicht nur das die Analysten und Handelsmärkte Google auf Out prognostiziert haben, nein auch die Anti-Google Community wächst weiter, wenn man einem Bericht des Spiegel glauben darf.

Anti Google Logo

Bericht: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,400767,00.html

China als Stolperstein für Google? Man darf gespannt sein wie …

Nachtrag:

Auf der offiziellen Seite zur Anti-Love4-Google Campagne erste Fotos von weltweit ausgerichteten Demonstrationen und Protesten.

Quelle:

Valentine’s Day Protests

February 14th – Bangalore, Boston, Copenhagen, Dallas, Denver, Dharamsala, London, Milan, New York, San Francisco, Seattle, Sydney, Stockholm, Toronto, and Zurich

 

 

 

Check out below to see photos and read reports of the Valentine’s Day protests at Google offices worldwide! Also, check out the News Section for more media coverage of the day’s events.***Reporters – for photographs or updates please email or call 778-322-3071


INDIA   

Dharamsala – Tibetans in Dharamsala, the residence of his holiness the Dalai lama lead a protest rally against Google collusion with Chinese government in censoring information in China and Tibet. The activists of Students for a Free Tibet and Friends of Tibet lead the protest rally in coordination with world-wide camapiagn aginst google’s censorship bit in China and Tibet. On young Tibetans said on valentine’s day „NO LOVE FOR GOOOGLE“ BOOgle!!! their new slogan. – SFT India and Friends of Tibet

AP writer Ashwini Bhatia covered the Google protest in Dharamshala, and the article has been posted on media websites worldwide, including ABC News, CBC News, Globe and Mail, Victoria Advocate, NewKerela.com and many more! Click here to read the article.
– Tibetans in Dharamsala, the residence of his holiness the Dalai lama lead a protest rally against Google collusion with Chinese government in censoring information in China and Tibet. The activists of Students for a Free Tibet and Friends of Tibet lead the protest rally in coordination with world-wide camapiagn aginst google’s censorship bit in China and Tibet. On young Tibetans said on valentine’s day „NO LOVE FOR GOOOGLE“ BOOgle!!! their new slogan.AP writer Ashwini Bhatia covered the Google protest in Dharamshala, and the article has been posted on media websites worldwide, including ABC News, CBC News, Globe and Mail, Victoria Advocate, NewKerela.com and many more! to read the article.

– Tibetans in Dharamsala, the residence of his holiness the Dalai lama lead a protest rally against Google collusion with Chinese government in censoring information in China and Tibet. The activists of Students for a Free Tibet and Friends of Tibet lead the protest rally in coordination with world-wide camapiagn aginst google’s censorship bit in China and Tibet. On young Tibetans said on valentine’s day „NO LOVE FOR GOOOGLE“ BOOgle!!! their new slogan.AP writer Ashwini Bhatia covered the Google protest in Dharamshala, and the article has been posted on media websites worldwide, including ABC News, CBC News, Globe and Mail, Victoria Advocate, NewKerela.com and many more! to read the article.


UNITED KINGDOM   

London – We had our no luv 4 google action to day, which went really well. Even though Google had told their staff they didn’t need to come in to work and had got the police to set up barriers outside their building, we still had a good turn out and lots of support from the public passing by (it’s just across the road from one of the busiest train stations in London, so loads of people saw it). – Ben Martin, SFT UK Board

We had our no luv 4 google action to day, which went really well. Even though Google had told their staff they didn’t need to come in to work and had got the police to set up barriers outside their building, we still had a good turn out and lots of support from the public passing by (it’s just across the road from one of the busiest train stations in London, so loads of people saw it).

 

We had our no luv 4 google action to day, which went really well. Even though Google had told their staff they didn’t need to come in to work and had got the police to set up barriers outside their building, we still had a good turn out and lots of support from the public passing by (it’s just across the road from one of the busiest train stations in London, so loads of people saw it).  

We had our no luv 4 google action to day, which went really well. Even though Google had told their staff they didn’t need to come in to work and had got the police to set up barriers outside their building, we still had a good turn out and lots of support from the public passing by (it’s just across the road from one of the busiest train stations in London, so loads of people saw it).  


AUSTRALIA   

Sydney – A small number of Tibet supporters gathered at noon today to let the world know that Google had broken their hearts. Amongst the roses and chocolates, a long-term relationship came to an end in public. We held banners and handed out information to interested passers by informing them they had broken up with Google – for good! – Katie Camarena, Australia Tibet Council

A small number of Tibet supporters gathered at noon today to let the world know that Google had broken their hearts. Amongst the roses and chocolates, a long-term relationship came to an end in public. We held banners and handed out information to interested passers by informing them they had broken up with Google – for good!

A small number of Tibet supporters gathered at noon today to let the world know that Google had broken their hearts. Amongst the roses and chocolates, a long-term relationship came to an end in public. We held banners and handed out information to interested passers by informing them they had broken up with Google – for good!
   

  


   

UNITED STATES  Denver – Tibetans and students at the Univeristy of Colorado staged a phone-in and fax-in to the Google Denver Sales Office. – Tenzing Jigme, Colorado Friends of TibetTibetans and students at the Univeristy of Colorado staged a phone-in and fax-in to the Google Denver Sales Office. 

Tibetans and students at the Univeristy of Colorado staged a phone-in and fax-in to the Google Denver Sales Office.  

Tibetans and students at the Univeristy of Colorado staged a phone-in and fax-in to the Google Denver Sales Office.  

Boston – The Boston protest outside the Boston Google Sales Office went well! We had cool signs and we passed out a bunch of flyers right outside the office building. A lot of people going into the building took flyers and some were supportive of the protest saying „I’m glad you guys are doing this.“ Photos are coming shortly – Dechen Lhewa, SFT Boston

The Boston protest outside the Boston Google Sales Office went well! We had cool signs and we passed out a bunch of flyers right outside the office building. A lot of people going into the building took flyers and some were supportive of the protest saying „I’m glad you guys are doing this.“ Photos are coming shortly – 

New York – Several dozen Tibetans and supporters held a lunchtime protest in front of the Google „Sales & Engineering Office in New York – just steps away from Times Square. The demonstration was at various times theatrical, playful, and serious. Exactly 1000 flyers were distributed to lunchtime crowds by jilted Google users wearing colorful life-size candy hearts with messages like „NO LUV,“ „SELL OUT,“ and „U R DUMPED.“ A stereo cranked out cheesy break-up songs to the delight of some and chagrin of others; Journey was a big favorite and Chicago (Hard Habit To Break), Bon Jovi (You Give Love A Bad Name) and Soft Cell (Tainted Love) rounded out the mix. We also set up a „dinner date scene“ with a table (white table cloth and red rose in a wine bottle) where jilted ex-Google users could sit down across from „Google“ (a guy in suit and tie with a Google sign around his neck – that would be me) and let him/me have a piece of their minds. I (uh, I mean Google) got broken up with and harshly told off about a dozen times. Ouch. Everyone at the demonstration plus quite a number of supportive passers-by also signed a broken-hearted anti-Valentine’s card for Google. We tried to deliver the card and a few different people had conversations with Google reception and various employees upstairs. None would come see us ;-( After a stand off with security and the arrival of police, we decided to courier the giant card to them. Maybe we’ll add some wilted flowers and a bad mix-tape. – Han Shan, SFT HQ, NYC
 


   

New York Sales & Engineering Office
1440 Broadway, 21st floor
Time: 12-2pm
Protest contacts: Matt & Tendor
Matt: matt@studentsforafreetibet.org, (917) 270 7534
Tendor: tendor@studentsforafreetibet.org, (212) 358 0071

20 Park Plaza, Suite 473
Time: 12:30-1:30pm
Protest contacts: Dechen Lhewa
dlhewa@hotmail.com, (617) 913 2864

1440 Broadway, 21st floorTime: 12-2pmProtest contacts: Matt & TendorMatt: , (917) 270 7534Tendor: , (212) 358 007120 Park Plaza, Suite 473Time: 12:30-1:30pmProtest contacts: Dechen Lhewa, (617) 913 2864Chicago Sales Office
20 West Kinzie St., Chicago, IL
Time: 12-2pm
Protest contact: Kelsang Draggo, Tibetan Alliance of Chicago
Phone: 847.568.9948
Cell: 847.899.8576

1440 Broadway, 21st floorTime: 12-2pmProtest contacts: Matt & TendorMatt: , (917) 270 7534Tendor: , (212) 358 007120 Park Plaza, Suite 473Time: 12:30-1:30pmProtest contacts: Dechen Lhewa, (617) 913 286420 West Kinzie St., Chicago, ILTime: 12-2pmProtest contact: Kelsang Draggo, Tibetan Alliance of ChicagoPhone: 847.568.9948Cell: 847.899.8576Dallas Sales Office
III Lincoln Center, 5430 LBJ Freeway
Protest contact: Ariel Weaver
arielchoetso@icerocket.com, (918) 406 3618

Seattle Sales Office

1100 Dexter Avenue North, 2nd Floor
Protest contact: Tashi Chogyal
tchogyal@ups.edu, (360) 513 7054


CANADA

National Sales Office – Toronto
BCE Place, TD Canada Trust Tower
161 Bay Street, 27th Floor
Time: 4-6pm
Protest contact: Luke Madonia
lmvivid@hotmail.com, 416-888-1817
AUSTRALIA
National Sales Office – Sydney
Level 21 Tower 2 Darling Park
201 Sussex Street
Protest contacts: Katie and Zoë
zbedford@apheda.org.au, tibetcouncil@atc.org.au

1440 Broadway, 21st floorTime: 12-2pmProtest contacts: Matt & TendorMatt: , (917) 270 7534Tendor: , (212) 358 007120 Park Plaza, Suite 473Time: 12:30-1:30pmProtest contacts: Dechen Lhewa, (617) 913 286420 West Kinzie St., Chicago, ILTime: 12-2pmProtest contact: Kelsang Draggo, Tibetan Alliance of ChicagoPhone: 847.568.9948Cell: 847.899.8576III Lincoln Center, 5430 LBJ FreewayProtest contact: Ariel Weaver, (918) 406 36181100 Dexter Avenue North, 2nd FloorProtest contact: Tashi Chogyal, (360) 513 7054BCE Place, TD Canada Trust Tower161 Bay Street, 27th FloorTime: 4-6pmProtest contact: Luke Madonia, 416-888-1817Level 21 Tower 2 Darling Park201 Sussex StreetProtest contacts: Katie and Zoë,INDIA
Bangalore Research & Development Center
Prestige Sigma, No. 3, 1st Floor, Vittal Mallya Road (Grant Road)
Corporation Division No. 61
Protest contact: Tenzin Legden (SFT Bangalore) and Jamchup (RTYC Bangalore)
Tenzin: (98)86048214
Jamchup: (98)86344125

India Hyderabad Center
RMZ FUTURA
BLOCK A, Fourth Floor,
Plot No.14, Road No.2,
Madhapur, Hi-tech City
Protest contact: Dr. MN Rajesh (Friends of Tibet) and Tashi (RTYC Hyderabad)
Dr. MN Rajesh: (94)40748800
Tashi: (98)40557394

ITALY

National Sales Office – Milan
P.le Biancamano, 8
20121 – Milano
Protest contact: Dhondup C. Gelek
dcgelek@yahoo.co.in, (39) 3477922346

SWEDEN

National Sales Office – Stockholm
Sergelstorg / „Plattan“
Time: 5:30-6:30pm
Protest contact: Jamyang Choeden
jam_choe@yahoo.com, (46) 0763220372

SWITZERLAND

National Sales Office – Zurich
Freigutstrasse 12, 8002 Zurich
Time: 2-4pm
Metting place: Zurich Train Station
Protest contact: Pablo Tenzin
pabloo@gmx.ch, (41) 795894387

 

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
14. Februar 2006 | 5.597 klicks

Laut einer Nachricht von zdnet.de planen Google und Vodafone einen neuen Internet-Suchdienst für den Mobilfunkbereich. Im speziellen geht es um eine Verbesserung der Mobil-Search Sparte, die den mobilen Kunden bei jeder Suchanfrage gezielt mit dem Internet und durch das Internet unterstützen soll.

Bericht:

Vodafone verkündet auf dem 3GSM World Congress die Zusammenarbeit mit Google. Die beiden Unternehmen wollen …..

Quelle: http://www.zdnet.de/news/tkomm/0,39023151,39141034,00.htm

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
14. Februar 2006 | 5.723 klicks

Der US-Portalbetreiber Yahoo will US-Unternehmen zum gemeinsamen Kampf gegen die Zensur in China aufrufen. Das Unternehmen geriet ...

Quelle:

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
13. Februar 2006 | 7.778 klicks

Nicht nur in Deutschland macht man sich konkret Gedanken über Daten und der Macht, welche Personen ausüben, welche uneingeschränkten Zugriff auf diese haben.

 Auch in den USA protestieren Datenschützer gegen die neue Google Desktop 3 Software und warnen eindringlich davor, diese unbedenklich einzusetzen. Nachfolgender Bericht stammt von www.zdnet.de und wurde geschrieben im Original von Martin Fiutak.

US-Ermittlungsbehörden könnten ohne gerichtlichen Beschluss Kopien von privaten Dokumenten…. Quelle: http://www.zdnet.de/news/security/0,39023046,39140945,00.htm

PS: Dabei wurde die deutsche Google Desktop Version 2 gerade erst im Dezember released – Ein Schelm wer dabei böses denkt 😉

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
Seite 213 von 214« Erste...102030...210211212213214

Der seeXL-Blog unterteilt sich in verschiedene Kategorien, damit ihr auf einen Blick sofort über das informiert seid, was euch schlussendlich am meisten interessiert. Schaut im Bereich Baidu, Google, MSN oder Yahoo vorbei, um mehr über die Angebote und Suchmaschine der drei Konzerne zu erfahren.

Info-Happen für Zwischendurch

Im Bereich Fundstücke und Lesestoff erwarten euch dagegen Meldungen aus aller Welt, vor allem aber im Hinblick auf kuriose, unterhaltsame oder witzige Internet-Bilder, Videos und Meldungen, aber auch ernstere Themen wie die oben angesprochenen Übernahmen, Neuheiten und verrückten Konzepte unserer Zeit.

In eigener Sache

Natürlich sind wir teilweise auch in eigener Sache unterwegs und informieren euch im Bereich Corporate über mögliche anstehende Wartungsarbeiten oder Neuheiten unser Angebote. Wer stattdessen lieber englischsprachige News lesen möchte, wird im Bereich Englisch Search Engine News fündig.

Was es auch ist – wir wünschen euch viel Spaß im Blog von seekXL und freuen uns über euer Feedback in den Kommentaren. Ihr habt Themen-Wünsche? Ihr wollt mehr über ein bestimmtes Unternehmen wissen? Ihr wollt noch mehr kontroverse Diskussionen und andersartige News? Perfekt! Teilt es uns mit und wir werden unser Bestes geben, um unsere News noch weiter in eure Richtung zu entwickeln.