Willkommen auf seekXL's Suchmaschinen Blog

seekXL ist aktuell, seekXL ist informiert und seekXL ist neutral! Diese drei Kernkompetenzen haben wir uns mit diesem Blog auf die Stirn geschrieben. Schreiben, was alle schreiben? Kann ja jeder! Wir möchten uns stattdessen den eher kontroversen und verschiedenen Themen widmen, die eine Diskussion wert sind. Euch erwarten frische Blickwinkel, neue Ansätze und kritische Töne, um auch einmal hinter die Kulissen der Standard-News zu blicken. Informieren kann jeder. Wir möchten euch stattdessen zum Nachdenken anregen und einen Impuls dafür geben, News und Meldungen, Übernahmen und Produkte, Services und Dienstleistungen auch einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten.

Strategie, Taktik und Hintergründe

Welches strategisches Ziel verfolgt Facebook mit der Übernahme des beliebten Messenger WhatsApp? Was bedeutet dieser Zusammenschluss für die Konkurrenz-Produkte und wie wird sich der generelle Markt in Zukunft verändern? Welche neuen Produkte und vor allem kreative Ideen und Konzepte entstehen derzeit beim Internet-Giganten Google und wie können beispielsweise Smartphones im Baukasten-Prinzip und Autos, die komplett selbst fahren, das generelle Leben von uns verändern? Genau diesen Fragen und offenen Themen widmen wir uns im seekXL-Blog!

17. September 2007 | 5.630 klicks

Wie auf zdnet.de berichtet, haben amerikanische Polizisten einen Drogenring, unter zur Hilfenahme von Google Earth ausgehoben. Und der Erfolg kann sich sehen lassen, denn bei der Festnahme eines Drogenhändlers hat die Polizei nicht nur Marihuana im Wert von 63.000 Dollar konfisziert, sondern konnte ein GPS-Gerät sicherstellen, welches der Mann um den Hals getragen hat. Im GPS-Gerät befanden sich verschiedenste Koordinaten, welchen die Beamten cleverer Weise in Google Earth eingeben haben und dort nicht schlecht staunten, als hinter den Koordinaten Marihuana-Felder in Googles Kartenservice zu sehen waren.

Wie oft die amerikanische Polizei auf Google Earth zur Verbrechensbekämpfung zurückgreift, hat die Zdnet Meldung nicht verraten, doch preiswerter wie selbst vor Ort vorbei zu schauen ist es für die Behörden sicherlich. Frank Taylor, Betreiber des inoffiziellen Google Earth Blog äusserte sich dazu wie folgt: „Ich bin überzeugt, dass die Bilder nützlich sind, aber es gibt ein paar Hindernisse. Sie sind nicht sehr aktuell. Manche Bilder wurden vor mehreren Monaten geschossen, andere sogar vor einigen Jahren„.

Bereits in der Vergangenheit machte das US-Finanzamt auf sich aufmerksam, als es Gebrauch von Google machte, um die Adresse eines säumigen Steuerzahler herauszufinden, anstelle das Telefonbuch zu benutzen. Ebenso setzen die argentinischen Steuerbehörden auf Google Earth, um Steuerzahlern nachzuweisen, dass diese ihre Häuser ausgebaut haben, ohne dafür Steuern für diese Erweiterungen gezahlt zu haben.

Weitere Informationen zur Aushebung des Drogenrings mit Hilfe von Google Earth, findet man im Netz auf zdnet.de.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. September 2007 | 8.370 klicks

Wie news.com.au berichtet, wurde Suchmaschine Google im Iran geblockt und 24 Stunden später wieder entblockt. Mehrere Internet Nutzer im Iran berichteten, das beim Zugriff auf Gmail und die Google Suche, untenstehender Screenshot zu sehen gewesen ist und keiner der genannten Google Services aus dem Iran erreichbar war. Nachdem man Google die Blockade im Iran mitgeteilt hat, hat der Suchmaschinen Riese wohl Druck auf die entsprechenden Stellen im Iran ausgeübt, denn keine 24 Stunden später, wurde den iranischen Internet Surfern der Zugriff auf Google und Google Mail wieder erlaubt.

Zugriff auf Google gesperrt im Iran
Zugriff auf Google.com wurde im Iran geblockt (Foto: Jadi, Nutzung unter CC-license

Nicht nur der Zugriff auf Google.com wurde im Iran blockiert, auch auf Google seinen kostenfreien Webmail Service Google Mail wurde ein Zugriff unterbunden.

Zugriff auf Google Mail gesperrt im Iran
Zugriff auf Google Mail wurde im Iran geblockt (Foto: Tinypic, Nutzung unter CC-license

Entwickelt sich das Internet im Iran zu einem zweiten China? Die Regierung will glaubhaft machen, das es sich bei der Blockierung von Google um ein technisches Versehen gehandelt hat, gehört aber ansonsten schon zu den zensierenden Regierungen im Internet. Sowohl Seiten mit Erotik Inhalten, wie auch politisch unpassende Webseiten und Blogs, werden in Iran schon länger zensiert und sind nicht aus dem Iran erreichbar. Ein Vorfall der Raum für Spekulation bietet, erst Recht im Zusammenhang mit dem Iran Aufruf zum Protest gegen Google letztes Jahr im November.

Weitere Infos zur Sperre von Google.com und Gmail im Iran, findet man im Netz auf Google Blogoscoped, Boing Boing, news.com.au und weitere …

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. September 2007 | 5.404 klicks

Suchmaschine Google hat vergangene Woche den Geburtstag des norwegisch-walisischen Schriftstellers Roald Dahl mit einem eigenen Google Doodle gewürdigt. Roald Dahl wäre am 13. September 91 Jahre alt geworden und wurde durch seine Kinderbücher, als auch für seine Werke, die eher dem Genre schwarzer Humor zuzuordnen sind bekannt.

Roald Dahl - Google Doodle zum Geburtstag von Roald Dahl
Google Doodle zum Geburtstag von Roald Dahl

Weitere Informationen zum Roald Dahl Google Doodle, findet man im Netz auf Googlified, GoogleWatchBlog und Blogoscoped.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. September 2007 | 4.376 klicks

Wie auf Googlified berichtet, testet Suchmaschine Google gerade neue Designs für seine Buchsuche.

Google Buchsuche Design Tests
Google Buchsuche Design Tests

Im linken Bereich findet man nun zusätzlich eine Kategorisierung zu verschiedenen Themen aus dem Fiction (Science Fiction, Romane, Mysterie usw.) und Non-Fiction Bereich (Philosophie, Mathematik oder Ökonomie usw.), sowie zufällig ausgewählte Buchtitel und Themen. Unter den Suchtreffern findet man wie gewohnt Vorschläge für weitere Suchmöglichkeiten, welche auf Suchphrasen anderer Google Büchersuche Nutzer basieren.

Weitere Informationen zum Google Buchsuche Homepage Design Test, findet man im Netz auf Googlified, Blogoscoped und dem Blog von Hermon.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. September 2007 | 4.296 klicks

Bereits Anfang Juli hat Suchmaschinen Marktführer Google vermeldet, das man für 625 Millionen US-Dollar, das für Server basierte Sicherheits-Services spezialisierte IT-Sicherheitsunternehmen Postini übernehmen wird. Gute drei Monate später, hat Google nun auf dem offiziellen Google Blog, die Postini Übernahme als Perfekt vermeldet.

Google Postini

Derzeit setzen 35.000 Unternehmen und 10 Millionen Nutzer weltweit auf die Sicherheits Services von Postini. Die von Postini angebotenen Server-basierten Sicherheits Services für E-Mail, Instant-Messaging-Nachrichten und andere Web-basierte Kommunikationsdienste, lassen sich wunderbar für Google sein kostenloses webbasiertes Office Paket Google Apps anwenden. Google erhofft sich durch die Integration von Postini in Google Apps, vor allem bei grossen Unternehmen mehr Akzeptanz für den Einsatz von Google Apps zu erhalten.

Weitere Informationen zu Google und die Postini Übernahme und der Integration in Google Apps, findet man im Netz auf dem GoogleWatchBlog und dem offiziellen Google Blog.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
17. September 2007 | 19.059 klicks

Eine interessante Fotosammlung habe ich auf dem Potsdam Blog gefunden, welche Einblick in den Google Schweiz Standort Zürich gibt. Google hat bereits in der Vergangenheit angekündigt, das man seine Ingnieure für den Standort Zürich von 100 auf 200 verdoppeln möchte, ebenso wie man auch einen neuen Geschäftsführer für die Schweizer Google Niederlassung im Februar vorgestellt hat.

Google Schweiz - Google Schweiz Niederlassung in Zürich
Google Briefkasten – Bitte keine Werbung einwerfen 😉 – Freigutstraße 12

Google Schweiz Niederlassung in Zürich
Google Schweiz Niederlassung in Zürich – Am Sihlberg

Google Niederlassung in Zürich
Neuer Google-Standort in Zürich- Am Sihlberg

Googler - Freigutstraße 12
Google, Freigutstraße 12

Hinweis Schild zum neuen Google Forschungszentrum
Hinweis Schild zum neuen Google Forschungszentrum

Hier gehts zu Google
Auf Gehts – hier entlang zu Google

Google Fahrräder
Google Bikes – Fahrräder der Googler

Google Bike im Trendweiss vom iPod
Google Bike im Trendweiss vom iPod

Ende März berichtete ich darüber, das Google an die Europa Belegschaft insgesamt 2.000 Fahrräder verschenkt hat, um auch als Arbeitgeber seinen Teil für eine gesunde Belegschaft beizutragen. In der Schweiz werden diese auch genutzt, wie man oben auf den Fotos sehen kann.

Weitere Fotos der Google Schweiz Niederlassungen in Zürich, findet man im Netz auf dem Potsdam Blog.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
15. September 2007 | 4.614 klicks

Wie in den vergangenen zwei Tagen bereits angefangen, auch für den 15. September wieder interessante Links zu Google & Co.

– Google auf der TechCrunch 40 mit dabei

– Google Lunar X-Prize – Google Wettbewerb mit X Prize Foundation gestartet

– Google fordert globales Datenschutz-Gesetz

– Google.org stellt 10 Mio. Dollar für innovative Ideen bereit

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
14. September 2007 | 4.324 klicks

Vor einem Monat bereits gab es dem Google Videoportal YouTube ein interessantes Video zum anschauen, welches unter dem Namen Google Hacks, interessante Suchfeatures veröffentlicht hat, wie man den Weltmarktführer unter den Suchmaschinen – Google – noch missbrauchen benutzen kann. Nun gibt es ein neues Google Hacks Video – Google Hacks Version 2.0 – welches ebenso wie der erste Teil, Möglichkeiten aufzeigt, wie man über Google Zugriff auf Webcams bekommt, an Passwörter von fremden Webseiten gelangt oder unberechtigt Zugriff auf schlecht geschützte phpMyAdmin Versionen erhält.


Google Hacks Version 2.0 – Google Hacks Video mit Webcam Hacks, phpMyAdmin Hacks, PHP Photoalbum Hacks und mehr…

Wer selbst eine Webseite besitzt, wird anhand des Videos schnell herausbekommen, ob es gewisse Schwachstellen gibt, die ungewollt durch den Google Spider, ihren Weg in den Index gefunden haben und sollte dies zeitnah abstellen. Wenn es solche Videos im Netz gibt, wird es auch immer wieder Mitmenschen geben, die dies ausprobieren und so manch einer belässt es vielleicht nicht nur beim ausprobieren.


Google Hacks Version 1.0 – das erste, etwas ältere Google Hacks Video

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
14. September 2007 | 4.912 klicks

Das Google sein Aktualisierungs Intervall für den Google Index schon seit geraumer Zeit geändert verbessert hat und eine Mischung aus aktuellen Webseiten Beiträgen in Blogs, News Portalen, gepaart mit authoritären Seiten zum gewünschten Suchwort, zusammenstellt ist bekannt. Seit kurzen versieht Google diese zeitlich aktuellen Einträge von Webseiten, gleichzeitig mit einem Timestamp der letzten Spiderung zur Seite in der Ausgabe des Suchergebnisses. Das hat den Vorteil das man im Vergleich zu anderen aktuellen Beiträgen auf der Suchergebnisseite, bereits auf den ersten Blick erkennen kann, was die aktuellste Nachricht zu einem Thema ist bzw. ob eine Veränderung des Inhaltes stattgefunden hat.


Blogeintrag zu Yahoo Musik Videoplayer – 12 Minuten später im Index zu finden

Das Google dabei wirklich schnell ist, konnte auch ich mir vorstellen, aber so schnell wie im Screenshot zu sehen, da bin selbst ich ein wenig überrascht gewesen, denn 12 Minuten später zum Blogeintrag das Yahoo! Musik veröffentlicht neuen Videoplayer, die gewünschte Information auch im Index wiederzufinden – ohne Worte – Respekt @ Google.

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
14. September 2007 | 5.348 klicks

Nachdem ich vor zwei Woche über Fans von Suchmaschine Google und ihre Google Autos berichtet habe, erhielt ich bereits in den Kommentaren erste Hinweise darauf, das auch in Berlin Google Fans existieren und diese ebenso gerne im Google Look & Feel durch die Haupstadt fahren. Vielen Dank auch an Riester an dieser Stelle, welcher so nett war mir die Fotos seines Google Cars zur Verfügung zu stellen.

Saab 900 mit Google Logo

Saab 900 in Berlin Logo von Google

Nicht besonders schrill das Google Car, aber Saab-Fahrer mögen es eben dezent. Man beachte, dass zusätzlich das Nummernschild in Leetspeak verfasst ist. 🙂

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
14. September 2007 | 13.409 klicks

Suchmaschine Yahoo hat für Yahoo! Musik einen neuen Videoplayer veröffentlicht, welcher Videos in verbesserter Qualität (500K) abspielt und zusätzlich jede Menge neue Funktionen bietet. Nutzer haben beim neuen Yahoo! Musik Videoplayer jetzt die Möglichkeit, ganz bequem per Drag-and-Drop, eine individuelle Playlist mit allen ihren persönlichen Lieblingsvideos zu erstellen. Damit man auch die richtigen Titel für die eigene Yahoo Musik Playlist zusammenbekommt, hat man Zugriff auf Europas größtem Musikvideoarchiv, welches knapp 7.500 Clips über die verbesserte Suchfunktion direkt im Player findet.

Nachfolgend die Pressemeldung, welche Yahoo Deutschland auf Enpress veröffentlicht hat.

Yahoo! Musik startet neuen Videoplayer
Das eigene Musik-TV: Musikvideos einfacher finden, in verbesserter Qualität anschauen und persönliche Playlist erstellen

Yahoo Musik Videoplayer
Neuer Yahoo Musik! Videoplayer

München, 14. September 2007 – Auf Yahoo! Musik (www.yahoo.de/musik), der größten kostenlosen Musik-Video-Plattform Europas, können Internetnutzer jetzt noch einfacher ihr ganz persönliches Musikfernsehen gestalten. Hierzu präsentiert der neue Yahoo! Musik Videoplayer alle Videos in verbesserter Qualität (500K) und bietet jede Menge neue Funktionen. So können die Nutzer ganz bequem per Drag-and-Drop eine individuelle Playlist mit allen ihren persönlichen Lieblingsvideos erstellen. Die richtigen Titel für die eigene Playlist lassen sich aus Europas größtem Musikvideoarchiv mit knapp 7.500 Clips über die verbesserte Suchfunktion direkt im Player finden. Zudem können die User ihren musikalischen Horizont ganz einfach erweitern, indem sie empfohlene Clips für jede Musikrichtung in Kategorien wie „Top 100“ oder „Neue Videos“ durchstöbern. Der neue Yahoo! Musik Videoplayer läuft dazu jetzt auch auf dem Mac oder in Firefox. Mit 13,28 Millionen Videostreams und über 50 Millionen Streaming-Minuten ist Yahoo! Musik das mit großem Abstand beliebteste Video-Angebot bei deutschen Musik-Fans (ComScore, Mai 2007).

Mit dem neuen Yahoo! Musik Videoplayer finden die Yahoo! Nutzer ganz bequem alle ihre Lieblingsvideos und entdecken immer wieder neue spannende Clips, die zu ihrem Musikgeschmack passen. Hierzu können Musikfans ihre Videos direkt über die Suche finden, verschiedene Kategorien von „Rock“ bis „Rap“ durchsehen oder sich Tipps von anderen Nutzern geben lassen. Wie auch bei Yahoo! Musik Radio, dem kostenlosen Online-Radio-Service von Yahoo!, runden Bewertungsmöglichkeiten zu Songs, Videos und Interpreten das umfangreiche Angebot ab und erlauben Video-Empfehlungen von Yahoo! Musik auf Basis der persönlichen Musikvorlieben. Mit nur wenigen Klicks gestalten die Yahoo! Nutzer so ihr eigenes Musikprogramm – und das natürlich kostenlos!

Die neuen Features des Yahoo! Musik Videoplayers im Überblick:

Playlist direkt im Player: Mit der neuen Playlist-Funktion kann der Yahoo! Nutzer ganz bequem per Drag-and-Drop sein ganz persönliches Musikfernsehen gestalten. Hier bestimmt der User selbst, welche Videos er in welcher Reihenfolge sehen möchte.

Vereinfachte Videosuche: Yahoo! Musik Nutzer können jetzt direkt im Player nach weiteren Videos suchen, während ein anderer Clip noch weiterläuft. Hierzu braucht der User nur den Namen des Interpreten oder einen Videotitel in das Suchfeld im Player eingeben. Die Suchergebnisse können dann ganz einfach in die persönliche Playlist verschoben werden.

Kategorien durchsuchen: In den verschiedenen Kategorien finden die Yahoo! Nutzer Video-Empfehlungen für jede musikalische Richtung. Zudem können die User hier auch Videos entdecken, die ihnen individuell aufgrund ihrer persönlichen Bewertungen und Vorlieben immer wieder aktuell angezeigt werden.

Ein völlig neues Design: Das neue Design des Yahoo! Musik Videoplayers bietet den Nutzern eine noch leichtere und bequemere Bedienung sowie eine schnellere Übersicht über alle Funktionen und Videos.

Auch auf Mac und Firefox abspielbar: Zusätzlich zum Internet Explorer läuft der neue Yahoo! Musik Videoplayer jetzt auch in Firefox und auf Macintosh OS X.

Webbasierter Musik-Konsum mit einer vielfältigen und kostenlosen Auswahl an Videos wie bei Yahoo! Musik prägt heute wie nie zuvor das veränderte Mediennutzungsverhalten. Das hat auch die Musikindustrie erkannt.

Yahoo! Musik verfügt seit jeher über ein extrem starkes Videoangebot“, so Rob Wells, Senior Vice President Digital bei Universal Music Group International. „Der neue Videoplayer bringt dies auf ein anderes Niveau und ist ein großartiges Beispiel für das Tool-Angebot von Yahoo!, das es Musikfans ermöglicht, hervorragend und kostenlos Musik zu erleben. Von dem neuen Player kann ernsthaft behauptet werden, dass er der derzeit beste im Markt ist. Die Funktionalität des Players, der Playlist und die Navigationstools sind spitzenklasse. Das ist Technologie, die jeden begeistert.“

Yahoo! Musik besitzt mit knapp 7.500 verfügbaren Musikvideos das größte Musikvideoarchiv in Europa. Ob Video-Klassiker von U2 oder aktuelle Tophits von Nelly Furtado – unter www.yahoo.de/musik können sich die User ihre Stars per Videostream kostenlos auf den Bildschirm holen. Neben aktuellen Videos und exklusiven Premieren hält das Angebot von Yahoo! Musik zahlreiche weitere Features und Informationen bereit. Videointerviews mit vielen Bands und Künstlern zählen ebenso dazu wie Liveclips und ein personalisiertes Internet-Radio, das sich ebenfalls durch ein Bewertungssystem ganz auf die Wünsche und den individuellen Musikgeschmack des Yahoo! Nutzers abstimmen lässt.

Über Yahoo!
Yahoo! Inc. ist eine führende globale Internet-Marke und eine der weltweit meist besuchten Seiten im Internet. Yahoo!s Ziel ist es, Menschen zu verbinden: mit ihren Leidenschaften, ihren Communities und dem Wissen der Welt. Yahoo! Inc. hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien/USA. Sitz der Yahoo! Deutschland GmbH ist München.

Yahoo! und das Yahoo!-Logo sind eingetragene Marken von Yahoo! Inc. Alle anderen Namen sind Marken und/oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Pressekontakt Yahoo!:
Yahoo! Deutschland GmbH
Oliver Sturz
Head of Consumer PR
Theresienhöhe 12
80339 München

Telefon: +49 (89) 231 97 – 110
Mail: osturz[at]yahoo-inc.com

Medienkontakt Deutschland:
FAKTOR 3 AG
Nicola Wesselburg
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Fon: +49 (40) 67 94 46 – 36
Mail: yahoo[at]faktor3.de
Web: www.faktor3.de

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen
14. September 2007 | 4.004 klicks

Nachdem Google diese Woche bereits seine Google Webmaster Central ein neues Design spendiert hat, wurde jetzt auch nochmal an Funktion und Design der Google Webmaster Tools geschraubt. Loggt man sich in seinen Google Webmaster Tools Account ein, findet man nun in der linken Seite die Navigation, welche nicht wie zuvor sich im oberen Bereich fortsetzt, sondern bei Auswahl eines Menüpunktes, nach unten aufklappt. Optisch werden die jeweiligen Menüpunkte nun in einem Blauton dargestellt und bieten zusätzliche Funktionen, wie im Bereich der Statistiken, wo sich jetzt auch Statistiken zu abonnierten Feeds aus einem der bekannten Google Services (iGoogle, Feedreader etc.) zur eigenen Webseite anzeigen lassen.

Google Webmaster Tools

Weitere Informationen zu neue Funktionen und Design der Google Webmaster Tools, findet man im Netz auf sumaphil.de, im Google Webmaster Central Blog und weitere ….

... weiterlesen
Bookmarken Artikel in seekXL ablegen Artikel in Linkarena ablegen Artikel in Mister Wong ablegen Artikel in Webnews aufnehmen Artikel in del.icio.us ablegen Artikel in yigg ablegen

Der seeXL-Blog unterteilt sich in verschiedene Kategorien, damit ihr auf einen Blick sofort über das informiert seid, was euch schlussendlich am meisten interessiert. Schaut im Bereich Baidu, Google, MSN oder Yahoo vorbei, um mehr über die Angebote und Suchmaschine der drei Konzerne zu erfahren.

Info-Happen für Zwischendurch

Im Bereich Fundstücke und Lesestoff erwarten euch dagegen Meldungen aus aller Welt, vor allem aber im Hinblick auf kuriose, unterhaltsame oder witzige Internet-Bilder, Videos und Meldungen, aber auch ernstere Themen wie die oben angesprochenen Übernahmen, Neuheiten und verrückten Konzepte unserer Zeit.

In eigener Sache

Natürlich sind wir teilweise auch in eigener Sache unterwegs und informieren euch im Bereich Corporate über mögliche anstehende Wartungsarbeiten oder Neuheiten unser Angebote. Wer stattdessen lieber englischsprachige News lesen möchte, wird im Bereich Englisch Search Engine News fündig.

Was es auch ist – wir wünschen euch viel Spaß im Blog von seekXL und freuen uns über euer Feedback in den Kommentaren. Ihr habt Themen-Wünsche? Ihr wollt mehr über ein bestimmtes Unternehmen wissen? Ihr wollt noch mehr kontroverse Diskussionen und andersartige News? Perfekt! Teilt es uns mit und wir werden unser Bestes geben, um unsere News noch weiter in eure Richtung zu entwickeln.