Pay per Action – Google Pay per Action Werbung in AdWords

Sie befinden sich hier:
»
»
Pay per Action – Google Pay per Action Werbung in AdWords
26. Juni 2007 | 5.058 klicks

Google hat auch an seinem Werbesystem Google AdWords neue Funktionen eingebaut. So steht Werbetreibenden die Google „Pay per Action“ Werbemöglichkeit zur Verfügung, wo der Werbetreibende nur dann zahlt, wenn ein interessierter Nutzer eine vorher festgelegte Aktion ausführt (Einkauf in einem Shop, Registratur bei Onlinespiele usw.).

Bis dato war es nicht möglich diese neue Werbeform in Google AdWords zu nutzen, da die Abrechnung bisher nur auf Basis von „Cost per Click“ (CPC) oder „Tausender Kontakt Preis“ (TKP) funktionierte. Das neue Google-Werbefeature „Pay per Action“ startet daher vorerst in einer Beta-Phase. Die Möglichkeit des Affiliate-Marketing soll weltweit genutzt werden können, allerdings nur für Teilnehmer die bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Google beschränkt seine Teilnahme vorerst auf Firmen, welche das AdWords-Conversion-Tracking im Einsatz haben und die mit der Anzeige bereits mindestens 500 Conversions im Monat erreichen. Dadurch will Google sicherstellen, dass das Angebot überhaupt gefragt ist.

Wie das DSLTeam berichet, wird Pay per Action zunächst, ebenso wie die TKP-Kampagnen, nur über das AdSense-Netzwerk eingeblendet. Google wird die Online Werbung auf den eigenen Seiten zunächst nicht zum Einsatz bringen, sondern ausschliesslich auf Fremdseiten, welche die Google-Anzeigen in Ihren Angeboten eingebunden haben.

2 Reaktionen zu “Pay per Action – Google Pay per Action Werbung in AdWords”

  1. SEOidiot Am 26. Juni 2007 um 22:47 Uhr

    not sure pay per action is going very well for the yet

  2. University Update – Google – Pay per Action – Google Pay per Action Werbung in AdWords Am 26. Juni 2007 um 22:56 Uhr

    […] Link to Article google Pay per Action – Google Pay per Action Werbung in AdWords » Posted at […]