Penis und Brüste auf Google Maps

Sie befinden sich hier:
»
»
Penis und Brüste auf Google Maps
11. Dezember 2007 | 30.886 klicks

Eine lustige Entdeckung in Googles Kartendienst Google Maps, hat nbwolf vom Potsdam Blog gemacht. Beim Titel „Brüste in Google Maps entdeckt“ musste ich erst an die Nacktbilder auf Google Earth denken, über welche ich ja bereits berichtet hatte. Aber diese Brüste auf Google Maps kannte auch ich noch nicht.

Brüste auf Google Maps

Das dies keine echten Brüste sind, brauche ich nicht mehr hinzuzuschreiben. So ist unschwer zu erkennen, das es sich hier um zwei Wassertürme handelt, welche in der Von-Oben Perspektive wie zwei Brüste aussehen. Ich weiss das nbwolf sich viel mit Google Maps und Google Earth beschäftigt, so hat er mich schon auf die Flugzeuge auf Google Earth oder die Atom U-Boote hingewiesen, aber hier sehe ich nur Wassertanks, welche für Terminator 3 vielleicht zwei grosse Brüste sind 🙂

Penis in Google Maps

Bei den Brüsten aber nicht Schluss, so findet man ebenso einen Penis in Google Maps. Das Stadion in welchem der Penis auf dem Spielfeld zu sehen ist, befindet sich in Hazleton, westlich von New York.

Wer mehr Fundstücke aus Google Maps oder Google Earth sehen mag, der findet weitere interessante Informationen im Potsdam Blog und auf GooEarth.

2 Reaktionen zu “Penis und Brüste auf Google Maps”

  1. Sebastian Homer Am 11. Dezember 2007 um 13:25 Uhr

    also das sind keine wasser- sondern gas bzw. öltanks.
    wo diese beiden stehen, weiß ich nicht. es waren jedoch mal 2 stück in der nähe des westhafens in berlin. diese wurden jedoch in diesem sommer abgebaut, sind aber in googlemaps noch zu finden.

    viele grüße
    sebastian
    http://maps.google.de/?ie=UTF8&ll=52.531023,13.30988&spn=0.000729,0.001824&t=h&z=19&om=1

  2. seekXL Am 11. Dezember 2007 um 13:34 Uhr

    Hi Sebastian,

    da sag ich mal Danke für das Update bezüglich der Wassertanks. Egal ob Wasser- oder Öltanks, Brüste sind es nicht, wenn es auch ein wenig wie zwei grosse Brüste auf einen wirkt.

    Danke Dir für den Link zur richtigen Google Maps Position, kann man sich gleich merken, wenn man mal schauen möchte, ob das Kartenmaterial von Berlin geupdatet wurde.

    Gruss
    seekXL 🙂