Rediff.com – Rediff im Interesse von Google und Yahoo

Sie befinden sich hier:
»
»
Rediff.com – Rediff im Interesse von Google und Yahoo
16. Juli 2007 | 5.351 klicks

Suchmaschinen Riese Google und Konkurrent Yahoo sind an dem indischen Web-Portal Rediff.com interessiert, ist einem Bericht auf der indischen Hindustan Times zu entnehmen.

Rediff.com - Indian Web-Portal

Unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, schreibt das indische Blatt, das Yahoo und Google bereit wären, den nicht kleinen Betrag von bis zu 1,0 Mrd. US-Dollar für das indische Web-Portal zu zahlen. Doch Yahoo und Google sind nicht allein mit ihrem Interesse an Rediff.com, auch die Time Warner Tocher AOL interessiert sich für eine Rediff.com.

Rediff.com bietet in Indien nicht nur Unterhaltung auf seinen Webseiten, sondern ebenso auch Nachrichten und andere Webdienste. An der Technologiebörse Nasdaq wird der Wert für Rediff.com, auf rund 750 Mio. US-Dollar geschätzt. Zum Netzwerk von Rediff.com gehören auch zwei Wochenzeitungen, welche speziell auf die indische Bevölkerung außerhalb des Landes ausgerichtet sid. Der Quartalsumsatz von Rediff.com wird auf rund 10 Mio. US-Dollar geschätzt, was als profitabel gewertet wird.

Die Meldungen der Hindustan Times wurde weder von Google, Yahoo oder AOL offiziell bestätigt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert