Restliche Right Media Anteile von Yahoo geschluckt

Sie befinden sich hier:
»
»
Restliche Right Media Anteile von Yahoo geschluckt
30. April 2007 | 7.915 klicks

Suchmaschine Yahoo! lässt sich von Google DoubleClick Übernahme nicht stoppen und widmet sich ebenso weiter, dem Ausbau seines Online Werbegeschäft Geschäft. Ein Baustein hierbei ist, die nun bekanntgegebene vollständige Übernahme von Werbeprofi Right Media, für die stattliche Investitions Summe von 680 Millionen US-Dollar.

Right Media ist ein Anbieter von Auktionssystemen für Online Werbung, welches 2003 gegründet wurde. Bereits im vergangenen Oktober stieg Yahoo! bei Right Media mit einem 20 Prozentigen Anteil ein und zahlte dafür bereits 40 Millionen US-Dollar.

Yahoo! will künftig die Technologie von Right Media einsetzen, um dadurch die eigenen Umsätze mit kontextabhängiger Werbung weiter optimieren zu können und natürlich auch die Einnahmen zu steigern. Weiterhin übernimmt Yahoo! mehr als 1000 Bestandskunden von Right Media. Die Summe von 680 Millionen US-Dollar, ist teils in Bar, sowie in Aktien gezahlt worden. Weitere finanzielle Details zum Deal wurden nicht bekannt.

Wer weitere Informationen zur Right Media Übernahme durch Yahoo benötigt, kann sich im Netz auch noch folgende Links anschauen: de.internet.com, Finanznachrichten.de, Volksblatt.li und ftd.de

Kommentarfunktion ist deaktiviert