Rivals.com – Yahoo kauft Sport Portal Rivals.com

Sie befinden sich hier:
»
»
Rivals.com – Yahoo kauft Sport Portal Rivals.com
21. Juni 2007 | 7.675 klicks

Suchmaschine Yahoo hat seine Shopping Tour fortgesetzt und das Sportportal Rivals.com, für eine nicht genannte Summe übernommen. Rivals.com konzentriert sich ausschliesslich auf den College- und High-School-Sport. Dabei besteht Rivals.com nicht nur aus einer Webseite, sondern aus einem Netz von rund 15 individuellen Webseiten, 105 College-Team-Seiten, sowie 48 regionale Sportseiten. Diese kommen auf monatlich rund zwei Millionen Nutzer, wovon 185.000 kostenpflichtig (zwischen 10 und 100 US-Dollar pro Monat Gebühr) registriert sind auf der Platform. Yahoo plant durch den Zukauf von Rivals, das eigene Sportangebot weiter auszubauen und dadurch populärer zu machen.

Rivals.com - Sport Community für College- und High-School Sport

Die Übernahme von Rivals.com ist der erste Firmenaufkauf, unter der altenneuen Führung von CEO Jerry Yang, welcher den vor wenigen Tagen zurückgetretenen Terry Semel, als Yahoo-Firmenchef abgelöst hat.

Positiv zur Übernahme sei noch erwähnt, das Yahoo plant sowohl Rivals-Chef Shannon Terry, wie auch die restlichen 85 Rivals-Mitarbeiter weiter zu beschäftigen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert