Sony plant Start eines eigenen Videoportales

Sie befinden sich hier:
»
»
Sony plant Start eines eigenen Videoportales
27. April 2007 | 7.427 klicks

Videoportale sind bei allen grossen Unternehmen in der Medien- und IT-Branche, das Zugpferd Nummer 1. Nachdem Google letztes Jahr mit der YouTube Videoportal Übernahme aufgezeigt hat, welches Potential hinter Videoportalen steht, zogen die Konkurrenten nach. Ob es Yahoo ist, welche mit Yahoo Video versuchen ein gleichwertiges Portal ins Netz zu stellen oder die Gemeinschaft aus Fox, Viacom, CBS Universal und NBC, welchen Googles Videoportal YouTube, ebenso ein dicker Dorn im Auge ist und man gemeinsam versucht ein Pendant dafür zu schaffen.

Nun stösst Sony in die Reihen der Videoportal Anbieter ebenfalls hervor und plant, lt. einer Meldung auf heise.de, am heutigen Freitag ein eigenes Videoportal ins Netz zu stellen. Das Sony Videoportal soll aktuell für den japanischen Markt zugänglich sein. In der Heise Meldung wird vermutet, das Sony sein Grouper Kauf, im August letzten Jahres für 65 Millionen US-Dollar, hier erstmalig mit zum Einsatz kommt bzw. im Zusammenhang steht.

Kommentarfunktion ist deaktiviert