Suchmaschinennutzer in China sind jung, männlich und gebildet

Sie befinden sich hier:
»
»
Suchmaschinennutzer in China sind jung, männlich und gebildet
20. Dezember 2006 | 5.893 klicks

Rund 45 Prozent der chinesischen Nutzer von Suchmaschinen sind zwischen 26 und 35 Jahren alt und drei Viertel von ihnen sind männlich, das ergab eine Umfrage der Tageszeitung China Daily unter 30.000 Internetnutzern. Knapp 46 Prozent davon haben einen Bachelor-Abschluss.

In Peking und den Provinzen Jiangsu und Guangdong, die als Motoren der wirtschaftlichen Entwicklung Chinas gelten, leben die meisten von Ihnen. Die chinesische Suchmaschine Baidu bevorzugen mehr als die Hälfte der Nutzer. Analysten zeigen aber, dass neue Nutzer offenbar durch die starke Werbung eher von Google oder Yahoo angezogen werden.

Kommentarfunktion ist deaktiviert