Telefonieren kostenlos – Googlephone wird den Mobilfunktmarkt durchwirbeln

Sie befinden sich hier:
»
»
Telefonieren kostenlos – Googlephone wird den Mobilfunktmarkt durchwirbeln
1. Oktober 2007 | 4.391 klicks

Ein interessanter Artikel zum nicht offiziellen Googlephone, gibt es auf derStandard.at zu lesen, welcher sich auf einem Bericht auf Businessweek.com bezieht. Davon ausgegangen, das es in naher Zukunft ein Google Phone geben wird (Telefonieren kostenlos?), geht der Bericht auf die resultierenden Veränderungen im Mobilfunktmarkt ein und zeigt sowohl Vorteile, wie auch Nachteile welche sich durch den Einstieg von Google im Mobilfunk Sektor ergibt.

Google Phone - mögliche Variante des G-Phone
Google Phone – mögliche Variante des G-Phone, Nutzung unter CC-license

Für viele von uns noch undenkbar, personalisierte Werbung am Handy und dafür im Gegenzug kostenlos telefonieren und SMS versenden. Ein Szenario welches durchaus bald Realität werden könnte, wenn Google mit seinem „Google Phone“ wie angekündigt loslegt.

In der Praxis könnten auch Pop-Ups am Handy auf nahegelegene Hotels hinweisen, wenn man seinen Flug oder Zug verpasst hat und nun einen Ort zum Übernachten benötigt. Keine Massenmails und Werbebotschaften für Dinge die man nicht wirklich braucht, sondern personalisierte Botschaften, die auch das kostenlose Telefonieren ermöglichen.

Das klingt alles in allem recht schön, doch was sagen Mobilfunk Provider dazu, das die eh schon im Keller gefallenen Minutenpreise für Handy- und Festnetzverbindungen, in Zukunft komplett kostenfrei, durch Werbung finanziert sein sollen. Für Google alles kein Problem, generiert man seine Einnahmen ja bereits Heute, zu einem Grossteil durch sein riesiges Werbenetzwerk. Doch für Provider wird der Kampf noch härter und man kann davon ausgehen, das man sich entweder gegen Google stärker zusammenschliesst bzw. eine Kooperation mit Google sucht, um weiter am Markt Bestand zu haben.

Weitere Informationen zum Google Phone, im Hinblick auf kostenlos telefonieren und Veränderungen für den Mobilfunkt Markt, findet man im Netz auf derStandard.at und im GoogleWatchBlog.

3 Reaktionen zu “Telefonieren kostenlos – Googlephone wird den Mobilfunktmarkt durchwirbeln”

  1. Freetagger Am 1. Oktober 2007 um 17:30 Uhr

    Ich seh zum ersten mal ein Bild vom GooglePhone und dieses Modell der personalisierten Werbung gefällt mir auch, da habe ich endlich mal wieder einen Grund ein Handy zu kaufen. Habe nämlich noch ein altes M55.
    Nun stellt sich die Frage iPhone oder Gphone?

  2. seekXL Am 1. Oktober 2007 um 20:23 Uhr

    Naja, ob das gezeigte Modell nun das Googlephone wird, kann ich nicht bestätigen, hab Dir dazu im anderen Kommentar schon was zu geschrieben.

    Wegen der Wahl ob „Gphone“ oder „iPhone“ … keine schwere Frage für mich, wenn Handy zur Auswahl von Google stehen sollte, dann gibt es für mich nicht die Wahl, sondern das G-Phone. Das Apple iPhone reizt mich aktuell nicht.

  3. Constantins Wochenrückblick 40/07: Free Burma! » SEO-united.de » SEO Blog Am 8. Oktober 2007 um 00:50 Uhr

    […] möchte das Telefonieren für Inhaber des Googlephones kostenlos machen. Naja, solange das Handy selbst nicht bei jeder Party das Zeitliche […]