Verspätung bei Android-Handys

Sie befinden sich hier:
»
»
Verspätung bei Android-Handys
26. Juni 2008 | 8.671 klicks

Was die Einführung der neuen Handy-Plattform „Android“ betrifft, muss sich Google mit seinen Partnern derzeit einigen Rückschlägen stellen. Über den damals geplanten Termin wollen wir besser nicht mehr sprechen. Jetzt ist es so, dass der Marktstart erst im vierten Quartal 2008 gemacht werden kann. Glaubt man wirklich an einen reibungslosen Marktstart? Es gibt schon wieder Zweifel das einige Mobilfunkanbieter das nicht schaffen und die ersten Geräte erst 2009 anbieten können, so Berichte des Wall Street Journals unter Berufung auf informierte Quellen.

Verantwortlich für diese Engstellen sollen vor allem Anpassungen von Android an die einzelnen Anbieter sein. Doch bei der Software-Entwicklung spricht man auch noch von Problemen. Gartner-Analystin Carolina Milanesi meint „Es wäre gut, die Geräte rechtzeitig für Weihnachten auf den Markt zu bringen.“ Als Sorgenkind wurde sie es bisher noch nicht einstufen.

Laut Wall Street Journal soll es sowohl beim US-Carrier Sprint Nextel Verzögerungen bei der Anpassung der Software geben, als auch beim aktuellen Marktführer in China – China Mobile. Der Wille von Sprint ist es, auf den Handys auch eigene zusätzliche Dienste anzubieten und auch die Chinesen haben dies als Ziel. Zudem kommen eventuelle Probleme bei der Software-Übersetzung noch hinzu.

Manche der Software-Entwickler nennen auch Google seine Änderungen an der Kernsoftware von Android als Grund dafür, dass man nun Schwierigkeiten bei der Arbeit mit den Programmen hat. „Es könnte sein, dass die Implementierung der neuen Plattform sich herausfordernder gestaltet“ als man bisher erwartet hat, so Milanesi. Gerüchte besagen auch das die Gerätehersteller derzeit mehr Prioritäten auf die Entwicklung von Touch-Screen-Handys legen. Irgendwie muss man auf das iPhone reagieren und vielleicht bringt dies auch Verspätungen bei der Entwicklung von Android Handys.

T-Mobile USA hat seinen Termin noch innerhalb des ursprünglichen Zeitraumes im vierten Quartal 2008. Der alte Plan lautete zweites Halbjahr 2008 und darin befindet sich der Termin. China Mobile könnte eine Verspätung bis Anfang 2009 für das Android-Handy haben und bei Sprint Nextel wird es auch 2008 nichts mehr mit dem ersten Android-Handy. Dort wird man wohl auf den Start den 4G-WiMax-Netzes warten.

Warten wir ab ob noch vor dem Mobile World Congress die ersten Produkte auf dem Markt sind. Wäre sicher nicht schlecht und irgendwie sollte man auch den derzeitigen Schwung nicht zu weit abflachen lassen.

Eine Reaktion zu “Verspätung bei Android-Handys”

  1. Christian Laack Am 29. Juni 2008 um 17:39 Uhr

    Endlich wurde dieser tolle Blog mal wieder mal aktualisiert