Vertrauliche Firmendaten in Google-Suchergebnissen

Sie befinden sich hier:
»
»
Vertrauliche Firmendaten in Google-Suchergebnissen
6. April 2006 | 4.689 klicks

Ein interessanter Bericht über die Gefahr der eigenen Daten, wenn diese auf einem Webserver abgelegt werden, habe ich auf de.internet.com gefunden. Wichtige Daten, die unter keinen Umständen in die Hände Dritter gelangen dürfen, sollten nicht auf einem Webserver gespeichert werden. Dieser dient ja meistens nicht nur der Datenablage für den Anwender, sondern auch Surfern und Nutzern, welche über das WorldWideWeb auf diesen Server zugreifen. Somit können auch Suchmaschinen bei unglücklichen/gezielten Suchanfragen diese Daten anderen Nutzern zum Vorschein bringen. Hier der ganze Bericht dazu zum selbst ein Bild machen:

Suchmaschinen-Hacking: Firmeninterna durch Google offen gelegt
Sensible Daten sollten nicht auf Webserver liegen

Durch geschickte Anfragen an Suchmaschinen lassen sich ….

Quelle des Berichts: de.internet.com

Datum des Berichts: 06.04.2006

Kommentarfunktion ist deaktiviert