Visuelle Textsuchmaschine Quintura bekommt Venture-Kapital

Sie befinden sich hier:
»
»
Visuelle Textsuchmaschine Quintura bekommt Venture-Kapital
19. Juni 2007 | 5.599 klicks

Visuelle Textsuchmaschine QuinturaDie visuelle Textsuchmaschine Quintura, hat von der Investmentfirma Mangrove Capital Partners eine nicht bekannte Summe Venture-Kapital erhalten. Quintura ist eine Suchmaschine, welche mit Hilfe einer kontextabhängigen Stichwort-Wolke (ähnlich der Tagcloud / Tagwolke) eine visuelle Recherche ermöglichen will.

Quintura gibt nach der Eingabe eines Suchbegriffs, die dazu logischen verwandten Suchbegriffe und Suchwortkombinationen in einer Wolke um das gesuchte Wort herum aus. Wenn man mit der Maus den Begriff berührt, welcher zur Suchwortverfeinerung als hilfreich erscheint, so wird um diesen wiederum ebenso eine Wolke zum Kontext abgebildet. Parallel zu sich ändernden Wolke, werden im rechten Bereich der Webseite, die Webfundstellen gelistet, die aktuell noch auf eine XML-Schnittstelle der Yahoo Suche aufsetzen. So lassen sich durch einfache Art und Weise, ohne selbst gross nachzudenken, die jeweiligen Suchergebnisse verfeinern bzw. bekommt man gute Suchergänzungsphrasen angeboten, an welche man vorher vielleicht garnicht gedacht hat.

Zur Höhe des Venture-Kapitals wurde offiziell keine Aussage getätigt, jedoch wird von Brancheninsidern angenommen, das es sich um mehrere Millionen US-Dollar handeln soll. Ebenso wird gemunkelt, das der ABRT Fund und OpenView Venture Partners beteiligt sind. Die Investoren von Mangrove Capital Partners haben in der Vergangenheit bereits einen guten Riecher für VC-Gelder bewiesen, gehörte sie bereits zu den Finanziers des Voice over IP Start-ups Skype, welches inzwischen ein Ebay Unternehmen ist.

Kommentarfunktion ist deaktiviert