Wiki Suchmaschine von Jimmy Wales nimmt Gestalt an

Sie befinden sich hier:
»
»
Wiki Suchmaschine von Jimmy Wales nimmt Gestalt an
9. Januar 2007 | 4.824 klicks

Die ersten Server für das neue Projekt des Wikipedia Mitbegründers Jimmy Wales stehen und bringen das neue Wikiasari Suchmaschinen Projekt, welches mit offenen Quellcode und mehr Transparenz arbeiten soll, ein grosses Stück voran. Wir berichteten das der Wikipedia Mitbegründer Jimmy Wales an einer neuen Art von Suchmaschine arbeitet, welche sich durch mitmachen der Suchenden und einem Bewertungssystem, zu einer echten Google Alternative entwickeln soll.

Das besondere an Wikiasari ist, das ein spezielles Bewertungssystem das Ranking der Suchergebnisse beeinflusst wird und somit sicherstellt, das man auf ein Angebot bei der gewünschten Suche stösst, welches nicht nur durch Trefferwahrscheinlichkeit des vorhandenen Inhalts der Suche entspricht, sondern auch thematisch korrekte Relevanz im Bezug zum gesuchten bietet. Letzteres wird durch das Bewerten der Suchtreffer von Nutzern erzielt. Es sieht vor, dass eine Peer-to-Peer-Suche jedem Nutzer die Gelegenheit gibt, nicht nur Internetseiten gut oder schlecht zu bewerten, sondern selbst an der Indexierung des Internets teilzunehmen. Ebenso wird es möglich sein durch eigene Bookmarks und Seiten-Favoriten neue Seiten zur Indexierung bereitzustellen und anderen Usern zugänglich zu machen.

Der neue Suchdienst Wikiasari wird unterstützt vom Gemeinnützigen Verein zur Förderung der Suchmaschinen-Technologie und des freien Wissenszugangs („SUMA-eV“) an der Universität Hannover, auf deren Testinstallation man bereits erste Suchläufe starten und sich anschauen kann.

Die Testumgebung finden sie hier:

Kommentarfunktion ist deaktiviert