Windows Media Video Advanced Profile als Stand-Alone Codec veröffentlicht

Sie befinden sich hier:
»
»
Windows Media Video Advanced Profile als Stand-Alone Codec veröffentlicht
28. Mai 2006 | 5.357 klicks

Skeptisch standen einige Nutzer der neuen Windows Media Player 11 Software von Microsoft vor ein paar Wochen entgegen, jetzt bringt der Software Gigant Microsoft eine Stand-Alone Version des neuen Windows Media Video Advanced Profile (VC-1) heraus. Hier eine Nachricht dazu, welche ich auf heise.de gelesen habe.

Microsoft veröffentlicht Standalone-VC-1-Codec

Für diejenigen, die der kürzlich veröffentlichten Beta des Windows Media Player 11 für XP skeptisch gegenüber stehen, geben die Windows-Media-Entwickler eine Standalone-Version ihrer Implementierung….

Quelle der Meldung: heise.de

Datum der Meldung: 28.05.2006

Eine Reaktion zu “Windows Media Video Advanced Profile als Stand-Alone Codec veröffentlicht”

  1. Suchmaschinen Blog – Weblog » Silverlight – Flashplayer Alternative von Microsoft Am 16. April 2007 um 16:16 Uhr

    […] dem Silverlight PlugIn wird das Windows Media Video Format nahtlos in den Browser eingebunden und funktioniert dann wie das Flashplayer […]