Yahoo! Clever – Kultusminister Helmut Rau schlägt Tokio Hotel

Sie befinden sich hier:
»
»
Yahoo! Clever – Kultusminister Helmut Rau schlägt Tokio Hotel
3. Mai 2007 | 4.931 klicks

Anlässlich des Welttag des Buches, wurde auf Yahoo! Clever eine Aktion mit prominenten Personen gestartet. Hierzu war Kultusminister von Baden-Württemberg, Helmut Rau, in Kooperation mit der Stiftung Lesen, am 23. April auf Yahoo! Clever und fragte die Yahoo! Clever Community, welchen Stellenwert das Buch für die 1,5 Millionen registrierten Yahoo! Clever Nutzer im Zeitalter des Internets hat.

Mit seiner Frage „Welchen Stellenwert hat das Buch im Internet-Zeitalter?“ traf Kultusminister Helmut Rau genau den Nerv der Yahoo! Clever Community. Binnen 24 Stunden beteiligten sich mehr als 300 Nutzer, der Yahoo! Clever Community, an einem Gedankenaustausch über die heutige Rolle des Buches.

Nachfolgend noch eine Pressemitteilung, welche von Yahoo! auf dem Presseportal veröffentlicht wurde:

Kultusminister Helmut Rau schlägt Tokio Hotel! Rekordbeteiligung bei Frage auf Yahoo! Clever – Nutzer sind sich einig: Buch und Internet ergänzen sich ideal

München (ots) – Anlässlich des Welttag des Buches fragte Helmut Rau, Minister für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, auf Yahoo! Clever (www.yahoo.de/clever), welchen Stellenwert das Buch für die 1,5 Millionen registrierten Yahoo! Clever Nutzer im Zeitalter des Internets hat. Die Resonanz auf die Frage des Kultusministers war beeindruckend: Binnen 24 Stunden beteiligten sich mehr als 300 Nutzer des Frage- und Antwort-Portals an einem Gedankenaustausch über die heutige Rolle des Buches. Das gelang seinerzeit nicht einmal Bill von Tokio Hotel mit seiner Frage. In ihren zahlreichen Beiträgen hoben Yahoo! Clever Nutzer, die zum Teil sehr viel Zeit online verbringen, die Bedeutung des Buches hervor. Dass die Umfrage auf Yahoo! Clever ein so eindeutiges Ergebnis „pro Buch“ hervorbringt, hatten alle Beteiligten nicht erwartet.

Mit seiner Frage „Welchen Stellenwert hat das Buch im Internet-Zeitalter?“ traf Kultusminister Helmut Rau genau den Nerv der Yahoo! Clever Community. In kürzester Zeit kam ein reger Austausch zustande, in dem die Nutzer über ihre persönlichen Mediennutzungsgewohnheiten berichteten, um den Stellenwert des Buches in ihrem Alltag zu beschreiben. So unterschiedlich die Antworten dabei im Einzelnen waren, in einem war sich die Mehrheit der Yahoo! Clever Nutzer einig: Auf Bücher wollen sie auch im Internet-Zeitalter keinesfalls verzichten! Während sie das Internet überwiegend zur schnellen Informationsrecherche und dem Austausch mit Freunden und der Community nutzen, haben Bücher vor allem als Entspannungsritual und Unterhaltungsmedium für unterwegs nicht an Bedeutung verloren. Das Internet und das Buch stehen für die Nutzer von Yahoo! Clever somit nicht in Konkurrenz, sondern ergänzen sich in ihrem Alltag ideal.

Das Buch als „Wellness-Artikel“
In den meisten ihrer Antworten wurde dabei das Buch in den direkten Zusammenhang mit „Entspannung“ gebracht. So können die Yahoo! Clever Nutzer mit einem Buch „am besten abschalten“ und „relaxen“ – egal ob „am Strand“, „im Bett“ oder „im heimischen Ohrensessel“. Darüber hinaus ist vielen von ihnen ein gutes Buch vor allem unterwegs sehr wichtig, um sich die Zeit „in der Bahn“, „im Bus“, „im Wartezimmer beim Arzt“ oder „im Café bis der Latte Macchiato kommt“ zu vertreiben.

Das Internet für die Recherche
Das Internet stellt so für die große Mehrheit der Yahoo! Clever Nutzer keine Konkurrenz zum Buch dar, sondern wird parallel genutzt. Online halten sie vor allem „Kontakt mit Freunden, die weiter weg leben“ und lesen „tagesrelevante News“, die „in Echtzeit an jedem Ort der Erde verfügbar sind“. Darüber hinaus nutzen sie das Internet „als schnelle Bibliothek beim Lernen“ und „recherchieren schnell und effizient nach Informationen jeder Art“. So informieren sich viele Nutzer auch im Web über neue Bücher, lesen Rezensionen und tauschen sich mit anderen Nutzern über Bücher aus.

„Ich freue mich sehr über die große Resonanz auf meine Frage“, so Helmut Rau, Minister für Kultus, Jugend und Sport von Baden-Württemberg. „Für mich ist das eine echte Überraschung, dass sich die aktiven Internetnutzer auf Yahoo! Clever so vehement für das Buch stark machen. Das bestätigt meine Ansicht, dass der PC das Buch nicht aus dem Regal verdrängen wird.“

Mehr Informationen zu Yahoo! finden Sie unter www.yahoo.de/presse

Über Yahoo!
Yahoo! Inc. ist eine führende globale Internet-Marke und eine der weltweit meist besuchten Seiten im Internet. Yahoo!s Ziel ist es, Menschen zu verbinden: mit ihren Leidenschaften, ihren Communities und dem Wissen der Welt. Yahoo! Inc. hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien/USA. Sitz der Yahoo! Deutschland GmbH ist München.

Yahoo! und das Yahoo!-Logo sind eingetragene Marken von Yahoo! Inc. Alle anderen Namen sind Marken und/oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Pressekontakt:
Yahoo! Deutschland GmbH
Dirk Hensen
Head of Business to Consumer PR
Theresienhöhe 12
80339 München
Fon: +49 (89) 231 97 0
de-presse[at]europe.yahoo-inc.com

FAKTOR 3 AG
Nicola Wesselburg
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Fon: +49 (40) 67 94 46 36
Fax: +49 (40) 67 94 46 11
yahoo[at]faktor3.de

Kommentarfunktion ist deaktiviert