Yahoo! enttäuscht Anleger mit Gewinnrückgang

Sie befinden sich hier:
»
»
Yahoo! enttäuscht Anleger mit Gewinnrückgang
18. April 2007 | 5.654 klicks

Suchmaschine und Portalbetreiber Yahoo! hat seine Anleger im ersten Quartal 2007 mit einem Gewinnrückgang enttäuscht. Allerdings zeige das Online Werbesystem „Panama“, mit dem Yahoo! zu Konkurrent Google aufschließen wollte, eher langsam erste Erfolge, so Yahoo-Chef Terry Semel.

Am Dienstag veröffentlichte Yahoo! sein Nettoergebnis für das erste Quartal, es fiel von 160 Millionen US-Dollar auf 142 Millionen US-Dollar, teilte der Internetkonzern in New York mit. Damit lag Yahoo! wieder einmal unter den Erwartungen der Analysten, die im Durchschnitt mit 11 Cent je Yahoo Aktie gerechnet hatten, es aber nur 10 Cent Gewinn je Aktie geworden sind. Der Umsatz stieg um 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, auf 1,672 Milliarden US-Dollar und die Aktie lag nachbörslich mit 8 Prozent im Minus.

Kommentarfunktion ist deaktiviert