Yahoo kommentiert: Status Quo im Suchmaschinenmarketing

Sie befinden sich hier:
»
»
Yahoo kommentiert: Status Quo im Suchmaschinenmarketing
21. September 2007 | 3.944 klicks

Im Vorfeld zur OMD 2007 Messe für digitales Marketing, hat Suchmaschine Yahoo wieder kommentiert und das ganze als Pressemeldung veröffentlicht. Demnach wird sich der Umsatz in Europa, im Bereich Online-Marketing, mehr als verdoppeln und Suchmaschinenmarketing ist weiterhin eine der erfolgreichsten Werbeformen.

Nachfolgende Pressemeldung, welche Yahoo auf Enpress veröffentlicht hat:

Yahoo! kommentiert – Positive Marktbilanz im Vorfeld der OMD 2007: Suchmaschinenmarketing weiterhin auf Wachstumskurs

München, 21. September 2007 – Regelmäßig im Herbst zieht die Online-Werbebranche Bilanz auf der OMD, Europas Leitmesse für digitales Marketing. Im Vorfeld der diesjährigen Messe stehen alle Zeichen auf Wachstum: Laut einer aktuellen Studie von Forrester Research wird sich der Umsatz in Europa im Bereich Online-Marketing mehr als verdoppeln (1). Suchmaschinenmarketing erweist sich dabei nach wie vor als eine der erfolgreichsten Werbeformen. Der Onlinevermarkterkreis (OVK) rechnet mit einem Wachstum dieses Segments von 850 auf 1.148 Millionen Euro in Deutschland in diesem Jahr (2). Forrester prognostiziert für Deutschland mit 158 Prozent in fünf Jahren das schnellste Wachstum unter den großen europäischen Ländern (3). Isabell Wagner, Geschäftsführerin und Sales Director von Yahoo! Search Marketing, zum Status Quo im Suchmaschinenmarketing.

Die Branche boomt, die Zukunftsaussichten sind äußerst positiv. Vor allem Europa holt derzeit im Online-Marketing-Bereich kräftig auf – alleine in Deutschland soll der Umsatz von 1,3 Mio. Euro in 2006 auf rund 3,9 Mio. Euro bis 2012 steigen (1). Suchmaschinenmarketing verzeichnet von allen Werbeformen den größten Umsatzzuwachs und gilt daher als einer der wichtigsten Wachstumstreiber im europäischen Online-Werbemarkt: Waren es 2006 noch 3,7 Mrd. Euro, werden für 2012 8,1 Mrd. Euro erwartet (3). Auch in den USA wächst der Bereich „Search“ im Online-Werbemarkt extrem stark: Hier sollen die Investitionen von rund 7 Mrd. US-Dollar in 2006 auf 16,2 Mrd. US-Dollar in 2011 steigen (4). Alleine 2008, so die Prognosen, werden mehr als 9,6 Mrd. US-Dollar investiert – so viel wie im Jahr 2004 für die gesamte US-Online-Werbung (4).

Suche“ als elementarer Bestandteil im Online-Marketing-Mix
Die Popularität der „Suche“ ist eine direkte Reaktion auf die veränderte Konsum- und Mediennutzung: Mehr und mehr Europäer schätzen die Bequemlichkeit des Online-Shopping (5), das von immer schnelleren Internet-Verbindungen profitiert. Die Online-Suche spielt hier eine tragende Rolle: Forrester zufolge nutzen inzwischen 76 Prozent der europäischen Nutzer das Netz als erste Anlaufstelle bei der Suche nach Produkten und Informationen (1). Dabei greifen sie immer wieder auf Suchmaschinen zurück (5) – und zwar im gesamten Entscheidungs- und Kaufzyklus. Zum Beispiel informieren sich 48 Prozent der Internetnutzer vor dem Kauf eines Computers oder von Computerzubehör per Suchmaschine (6). Und sogar 69 Prozent der Konsumenten, die beabsichtigen, in den nächsten drei Monaten ein Handy zu kaufen, nutzen Suchmaschinen für ihre Recherche (7). Suchmaschinenmarketing wird daher im Media-Mix immer wichtiger. Viele Werbetreibende – ob neu im Markt oder schon sehr erfahren – investieren gerne in diese Werbeform und wollen ihre bisherigen Aktivitäten künftig noch weiter ausbauen (1). Denn sie erzielt nicht nur nachweislich den größten Return on Investment (ROI) (1), sondern punktet auch mit erfolgsbasierter Bezahlung, Echtzeit-Kontrolle und Zielgruppenerreichung ohne Streuverluste. „Relevanz“ heißt hier das Zauberwort: Je relevanter die Verbindung zwischen Suchbegriff und Werbeangebot, desto größer der Erfolg (4). Unternehmen jeder Größe sind gut beraten, wenn sie den Dialog und Austausch mit den Nutzern der Internetsuche optimieren (8).

Yahoo! stellt mit seiner neuen Marketingplattform eine Reihe ausgereifter Services und Technologien bereit, wie zum Beispiel zielbasierte Kampagnenoptimierung, Geo-Targeting sowie Prognose- und Analysefunktionen. Erfolgsfaktoren, Technologien, Chancen – all diese Aspekte des Suchmaschinenmarketings stehen auf der OMD 2007 am 25. und 26. September bei Yahoo! Search Marketing im Fokus.

Quellen:
(1) Quelle: „European Online Marketing Tops €16 Billion In 2012“, Forrester Research, July 2007
(2) Quelle: „OVK Online-Report 2007/01“, OVK, April 2007
(3) Quelle: „Europe’s Search Engine Marketing Investment Exceeds €8 Billion In 2012“, Forrester Research, September 2007
(4) Quelle: „Search Marketing: Counting Dollars and Clicks“, emarketer, Inc., April 2007
(5) Quelle: “The European Search Advertising Landscape 2006”, Doubleclick, February 2007
(6) Quelle: „Die Rolle von Suchmaschinen im Informations- und Entscheidungsprozess beim Kauf von IT-Produkten“, Yahoo! Research, erhältlich über it-studie[at]yahoo-inc.com, März 2007
(7) Quelle: „Die Rolle von Suchmaschinen beim Kauf von Telekommunikations-Produkten“, erhältlich über telco[at]yahoo-inc.com, September 2006
(8) Quelle: “Brands Should Embrace Search Engines And Comparison Web Sites”, Forrester Research, Inc., March 2007

Über Yahoo! und Yahoo! Search Marketing
Yahoo! Inc. ist eine führende globale Internet-Marke und eine der weltweit meist besuchten Seiten im Internet. Yahoo!s Ziel ist es, Menschen zu verbinden: mit ihren Leidenschaften, ihren Communities und dem Wissen der Welt. Yahoo! Inc. hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien/USA. Sitz der Yahoo! Deutschland GmbH ist München.

Yahoo! Search Marketing bietet kommerzielle Suchdienste im Internet. Das internationale Unternehmen führt potenzielle Kunden mit konkreten Bedürfnissen und Anbieter entsprechender Produkte und Dienstleistungen in Echtzeit zusammen. Yahoo! Search Marketing Deutschland hat seinen Sitz in München und startete im Februar 2002 unter dem Namen Overture Services. In Deutschland setzen Werbekunden wie comdirect, DiBa, Dertour, Expedia, fleurop.de, Neckermann und Olympus auf das Geschäftsmodell von Yahoo! Search Marketing. Zum deutschen Partnernetzwerk von Yahoo! Search Marketing gehören unter anderem Altavista, Arcor, Die Zeit, Fireball, Handelsblatt, Hotbot, Lycos, Meinestadt.de, MSN, MTV, n-tv, RTL, studiVZ, VIVA, Wirtschaftswoche und Yahoo!.

Yahoo! und das Yahoo!-Logo sind eingetragene Marken von Yahoo! Inc. Alle anderen Namen sind Marken und/oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Rückfragen gerne an:
Yahoo! Deutschland GmbH
Judith Sterl
Head of Trade & Corporate PR
Deutschland, Österreich, Schweiz
Yahoo! & Yahoo! Search Marketing
Theresienhöhe 12
80339 München

Telefon: +49 (89) 23197 – 186
Telefax: +49 (89) 23197 – 499
Mail: sterlj[at]yahoo-inc.com

Kommentarfunktion ist deaktiviert