Yahoo! Time Capsule Projekt in Gefahr

Sie befinden sich hier:
»
»
Yahoo! Time Capsule Projekt in Gefahr
16. Oktober 2006 | 5.430 klicks

Wir berichteten vor kurzem über die Yahoo! Idee mit der Zeitkapsel und der Übersendung per Laserstrahl, von den aktuellen gesammelten Informationen über die Menschheit ins Weltall. Als Ort, welcher für das Versenden der digitalisierten Informationen der Menschheit ausgewählt wurde, hat man sich auf die beeindruckende Sonnenpyramide auf Teotihuacán in Mexiko verständigt. An diesem Ort soll der Inhalt der Kapsel, einem ausgewählten Publikum gezeigt werden. Ansich eine interessante Idee, wenn jedoch nicht Bedenken bei der mexikanischen Regierung jetzt aufgetreten wären.

Die mexikanische Regierung teilte Yahoo! nun mit, das man Bedenken hat, dass die komplizierte Laseranlage auf der Pyramide installiert werde und dadurch Schäden an dem monumentalen Bauwerk entstehen. Man entzog nun auf Grund dieser Bedenken Yahoo! die Genehmigung, zur Nutzung der Pyramide für diesen Event, womit das Projekt „Time Capsule“ in Gefahr geraten ist. Als Termin für die Laserstrahl Zeitkapsel war/ist der 25. Oktober 2006 geplant gewesen.

Eine Reaktion zu “Yahoo! Time Capsule Projekt in Gefahr”

  1. Suchmaschinen Blog – Meta Suchmaschine seekXL.de aus Berlin » Blog Archiv » Yahoo! präsentiert Inhalte seiner Web 2.0 Zeitkapsel auf Felswand in Mexico Am 26. Oktober 2006 um 14:24 Uhr

    […] Gestern Abend hat Yahoo die Inhalte seines Yahoo! Time Capsule Projektes, über 70.000 Beiträge aus der weltgrößten Online-Gemeinschaft, ausgewählten Besuchern vorgestellt. Ausgewählte Beiträge und überlebensgroße Bilder aus der Yahoo!-Zeitkapsel wurden gestern Abend bei Sonnenuntergang an die Felswände des Pueblo von Jemez in New Mexiko projiziert. Dieses Canyon gilt als Wiege einer der ältesten bekannten Lebensgemeinschaften weltweit – dem Stamm von Jemez in New Mexico. Seit gestern werden auch an den Abenden vom 25. bis zum 27. Oktober über 15 Stunden lang Fotos, Videos, Gedichte und Geschichten an diesem historischen Ort vorgestellt und mit einem digitalisierten Laserstrahl aus dem Canyon direkt ins All geschickt. […]