Youtube Video Link bringt Trojaner ein

Sie befinden sich hier:
»
»
Youtube Video Link bringt Trojaner ein
6. Februar 2008 | 7.979 klicks

Wie Eisy in seinem Blog berichtet, gibt es derzeit eine aktuelle Warnmeldung von Panda Security, welche auf die Machenschaften eines neuen Trojaners hinweisst. Das gemeine daran ist, das der Trojaner sich in einem per Email verschickten Linkhinweis versteckt, der eigentlich nur zu einem YouTube Video führen soll.

Der Youtube Link aus der Mail führt auch wirklich zum Videoportal Youtube, leider nicht nur, denn in dem Link ist ein Trojaner versteckt der gleichzeitig einen Schadecode auf dem PC des Anwenders ablegt. Wurde der Schadecode erfolgreich auf dem PC des ahnungslosen Anwenders abgelegt, so können dann Daten wie Passwörter für Online-Banking, Mail-Kennwörter und andere Sicherheits relevante Daten ausspioniert werden. Die Trojaner Entwickler setzen dabei auf die Beliebtheit von Youtube, sowie der Tatsache das viele Youtube Nutzer, interessante Videos als Mail-Hinweise an Bekannte versenden. Dadurch das also täglich sehr viele Personen Youtube Links verschicken, geht der Trojaner Youtube Link unter, was das Risiko der Verbreitung, sowie des unbemerkten Befalls erhöht.

Sollte jemand eine eine Email erhalten, welche den Text „A Pessoa com o Maior Rabo do Mundo“ enthält bzw.

gente, gente, calma…
Sem levar para o lado da „maldade“, este video que me passaram é
realmente muilto interessante, é sobre um programa des variedades
da TV japonesa que faz sucesso pelo mundo afora via internet,
porque mostra uma aberracao genética (argh!).
isso é uma anomalia decorrente da espinha…
tipo na hora da formacao… aespinha continua suas
terminacoes nervosas e o corpo entendendo que tem que protegê-las
coloca pele e carne em volta delas…
ele nao pode tirar porque isso faz parte da espinha…
Dêem uma olhada vocês mesmo:
. ..com/go.php?s=raboenorme

der sollte den Link besser nicht anklicken. Ist man bereits Opfer des Trojaner Nabload.CXU geworden, den empfehle ich im Netz mal nach Anti-Viren-Removal-Tools und Trojaner Remover für den Nabload CXU Trojaner zu suchen bzw. auf Panda Security vorbei zu schauen. Laut Panda Security sind bereits in 20 Prozent aller kontrollierten SPAM-Nachrichten, Youtube Nabload.CXU Trojaner Links enthalten.

Weitere Informationen zum Nabload CXU Trojaner im Youtube Link, findet man im Netz bei Eisy im Blog und in der Panda Software Pressemeldung.

Kommentarfunktion ist deaktiviert