Youtube.de und deutsche Youtube-Wortmarke gehen zu Google über

Sie befinden sich hier:
»
»
Youtube.de und deutsche Youtube-Wortmarke gehen zu Google über
15. Juni 2007 | 6.500 klicks

Google ist ein durchaus wichtiger Schritt für seine Lokalisierungspläne, im Bezug auf sein Videoportal YouTube gelungen. Wie gestern queerbeet im Web berichtet wurde, wechselt sowohl die Domain Youtube.de, wie auch die deutsche Wortmarke Youtube, zum Ende des Monats in den Besitz der YouTube Inc..

Der bisherige Besitzer Rudi Singer und Google hätten sich außergerichtlich auf den Wechsel der deutschenb youtube Domain geeinigt, heißt es auf chip.de. Meldungen, nach denen die Domain von der DeNIC (Registrierungsstelle für de-Domains) wegen einer gerichtlichen Entscheidung überschrieben wurde, wollte man bei VideoTube nicht bestätigen.

Bezüglich der Domain youtube.de gab es eine außergerichtliche Einigung„, erklärte Singer gegenüber heise online. Über nähere Einzelheiten hätten sich beide Seiten zu „Stillschweigen verpflichtet“.

3 Reaktionen zu “Youtube.de und deutsche Youtube-Wortmarke gehen zu Google über”

  1. Youtube als lokale Länderversionen gestartet » Suchmaschinen Blog Am 19. Juni 2007 um 13:32 Uhr

    […] sicher in den kommenden Tagen ebenso Online gehen. Google hatte erst letzte Woche für die deutsche Domain youtube.de eine Einigung mit dem vorherigen Besitzer erzielt, welche Google zusammen mit der deutschen […]

  2. Youtube Deutschland – Gema verhindert Start von Youtube Deutschland » Suchmaschinen Blog Am 21. Juni 2007 um 18:53 Uhr

    […] die Deutsche Version nicht lokalisiert gestartet ist. Anfänglich wurde vermutet, das die deutsche Youtube Version wegen eventueller technischer Schwierigkeiten und ungenügender Ressourcen nachgereicht wird. […]

  3. Anatoli Bauer Am 11. Juni 2010 um 10:37 Uhr

    jetzt nach ein Paar Jahren Youtube.de ist die Seite wohl am Ende wenn es um das Themengebiet „Musik“ und „Musikvideos“ geht oder ? die Gema sperrt hunderte von Musikvideos und die deutsche Musikindustrie würde Youtube.de am liebste löschen so ist mein Eindruck.
    Warum können sich in anderen Ländern die Musikindustrie und Youtube auf Kompromisse einigen und bei uns werden alle Musikvideos gesperrt ? Das verstehe ich echt nicht mehr