Übersicht Kategorien Topsites Zufallslink
Neu hinzufügen bearbeiten Einstellungen Suchen
 


Beschreibung: Blechbearbeitung - Fritz Deppe Blechbearbeitung
Seit mehr als 75 Jahren steht der Name Fritz Deppe für höchste Qualität im Bereich der Blechbearbeitung. Grundlage des langjährigen Erfolgs ist das umfassende Leistungsangebot, welches bei der klassifizierenden Betrachtung des zu fertigen Teils anfängt und über die flexible Ausschöpfung von Fertigungsmöglichkeiten in den unterstützenden Maßnahmen zur Optimierung von Losgröße, Lager und Logistik gipfelt.

Fritz Deppe Blechbearbeitung bearbeitet neben Legierungen wie Aluminium oder Edelstahl auch Fein- und Grobbleche: Das Feinblech ist dabei bis zu 2,99 mm stark und kann gut für Umformzwecke gebraucht werden. Je nach Stahlsorten verarbeitet Fritz Deppe Blechbearbeitung diese Bleche dann weiter.

Anwendung finden die Feinbleche in der Fahrzeugtechnik, Eisen-, Blech- und Metallindustrie sowie in der Elektrotechnik.

Feinbleche sind in ihrer Eigenschaft nach DIN 10130 normiert. Grobbleche hingehen sind dicker als 3,00 mm. Diese Bleche werden je nach Kundenanforderung unter anderem gebogen, gestanzt oder gewalzt. Auch diese Bleche sind genormt und zwar mit der DIN EN 10029. Stahlbleche werden unter anderem im Bereich des Maschinenbaus, Automobilkarosserie, Schiffs- und Rohrleitungsbau eingesetzt.

Um die Bleche zu bearbeiten setzt die Fritz Deppe Blechbearbeitung auch auf die CNC-Lasertechnik. Das Laserschneidverfahren wird dort eingesetzt, wo komplexe mehrdimensionale Konturen präzise, schnell und nahezu kraftfrei ausgeschnitten werden müssen. Laserschneidtechniken erweisen sich auch gegenüber dem Stanzen bei kleineren Losgrößen als wirtschaftlicher.

Fritz Deppe managed jedes einzelne Projekt individuell und mit besonderer Hingabe. Hierbei steht der Erfolg auf drei Säulen: Hoher Qualitätsstandard, Termintreue und Flexibilität. Die modernen Produktionsanlagen sind zu jedem Zeitpunkt auf einem hohen Stand der Technik. Damit bietet die Fritz Deppe Blechbearbeitung ein breites Spektrum der Metallbearbeitung bis zu komplexen Teilen aus einem Stück. Je nach Anforderung kommen Anlagen zum Trennen, Umformen und Fügen und zur Oberflächenbehandlung zum Einsatz.

Der hohe Anspruch an Qualität ist ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Im Februar 1996 wurde Fritz Deppe Blechbearbeitung als erstes metallverarbeitende Unternehmen Niedersachsens nach DIN EN ISO 9002 zertifiziert. Mit der Umstellung bzw. Neuzertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000 im März 2002 wurde das Qualitätsmanagement logisch fortgesetzt. Geregelte Prozesse und eindeutige Abläufe schließen Fehlerquellen weitgehend aus, um Warenausführung und Liefertermin nicht zu gefährden.

http://www.fritz-deppe.de


hinzugefügt am: Tue, 17.07.2007
letztes Update: Fri, 20.07.2007
hinzugefügt von: schmidt
Hits bisher: 438
Erreichbarkeit:
Bewertung:
6 @ 4 votes






   Zur StartseiteAllMyLinks Lesezeichen hinzufügenAllMyLinks weiterempfehlenAllMyLinks