Übersicht Kategorien Topsites Zufallslink
Neu hinzufügen bearbeiten Einstellungen Suchen
 


Beschreibung: Arthrose - Schmerzfrei trotz Arthrose, Forum Porta
Arthrose? „Durch Mangelausgleich zur Schmerzfreiheit.“ Die neue Selbsthilfe – Methode nach Bernd Askanas. Schmerzfreitrotzarthrose.de hat das Ziel, Wissen über alternative Selbstbehandlungsmethoden weiter zu geben.

Im Forum können sich Interessierte austauschen. In einer Enzyklopädie werden alternative Selbstbehandlungsmethoden gespeichert.

In einer Begriffsdatenbank werden Krankheitsbilder und medizinische Begriffe gesammelt. Hilfe zur Selbsthilfe Gedankenaustausch im Arthrose-Forum über neue sanfte Selbstbehandlungmethoden.

Buchempfehlung: „Schmerzfrei trotz Arthrose“

Als Selbsthilfeportal hat schmerzfreitrotzarthrose.de das Ziel, alternative Selbstbehandlungsmethoden gegen Arthrose zu finden und der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Da bei Menschen jenseits der Lebensmitte die Op-Risiken bedeuten höher einzustufen sind – zumal bei dieser Personengruppe oft noch durch andere Krankheiten und Alterserscheinungen deutlich höhere Risiken hinzunehmen sind als bei Jüngeren, die noch mehr gesundheitliche Reserven aufzuweisen haben – möchten wir durch alternative Selbsthilfe den Menschen Möglichkeiten aufzeigen, das Op-Risiko bei Gelenktransplantationen zu umgehen und einen ihrem Alter gemäßen Weg, ohne die Risiken einer OP zu finden.

Wie funktioniert unsere Selbsthilfe-Methode Schmerzfrei trotz Arthrose ?

Auf den Punkt gebracht:
Durch den Mangel an Grundstoffen, die der Körper zwingend für die Instandhaltung der Gelenke und besonders für die Produktion der Synovialflüssigkeit (Gelenkschmiere) benötigt, kommt es zu einem Zustand, bei dem das Gelenk förmlich trocken läuft. Dadurch wird die Reibung im Gelenk unnötig verstärkt und der Verschleißprozess rasant beschleunigt. Durch Zuführung der fehlenden Stoffe wird die Produktion der Synovialflüssigkeit deutlich verstärkt. Die Reibung wird vermindert, oder besser noch – aufgehoben und was am wichtigsten ist – der Verschleißprozess wird gestoppt, oder zumindest auf ein dem Alterungsprozess gemäßes Maß reduziert.

In einer Enzyklopädie werden alternative Selbstbehandlungsmethoden gespeichert.
In einer Begriffsdatenbank werden Krankheitsbilder und medizin. Begriffe katalogisiert.

In der Kategorie „Tipps und Wissenswertes“ wird zukünftig ein Wissensschatz zusammengetragen, der für die Allgemeinheit Vergessenes, und Neues – nicht nur in Bezug auf Gesundheit – eine Fundgrube von Daten und Fakten beinhalten wird. Über meine eigenen Erfahrungen mit Selbsthilfe habe ich ein Buch geschrieben unter dem Titel: „Schmerzfrei trotz Arthrose“

Arthrose? „Durch Mangelausgleich zur Schmerzfreiheit.“ Die neue Selbsthilfe – Methode nach Bernd Askanas

Arthrose der Hüfte, des Knies und des Sprunggelenks?

Nach einem Autounfall, bei dem ich beide Beine gebrochen habe und außer einem Beckenbruch auch noch 3 Rippenbrüche erlitten habe, musste ich fast ein halbes Jahr im Streckverband liegen.

Der Erfolg: Erst Arthrose in beiden Sprunggelenken, später Hüftgelenksarthrose und Arthrose der Kniegelenke. Vor ca. 18 Jahren waren die Hüftgelenke dermaßen verschlissen, dass ich mir diese Schmerzen nicht länger zumuten wollte. Ich begann zu suchen und fand nach intensiven Recherchen einen gangbaren Weg auf dem es mir gelang, alle meine Arthosen schmerzfrei zu stellen.
Auf Wunsch vieler Leidengenossen habe ich nun darüber ein Buch geschrieben, in dem ich darlege, wie man sich mit geringen, ganz einfachen Mitteln selbst helfen kann.

Die Medizin ist ja bei Arthrose ziemlich ratlos. Um die Schmerzen zu lindern, verschreibt man Schmerzmedikamente, die oft auch noch die Nieren belasten. Wenn das nicht mehr hilft, wird dann als "einzige" Alternative der Gelenktausch mit allen seinen Risiken und Folgeerscheinungen angepriesen, wobei die Risiken und möglichen Folgeerscheinungen sehr oft verniedlicht werden. Das bedeutet: Alle 10 Jahre neue Prothesen - wieder mit den gleichen Risiken und evt. Folgen.

Wenn man dann bedenkt, dass die künstl. Gelenke im Regelfall nach 10 Jahren verschlissen sind und eine neue OP wieder ansteht, sollte man es sich genau überlegen, ob man diese Quälerei auf sich nehmen will. In meinem Buch Schmerzfrei trotz Arthrose
habe ich meine Methode genau beschrieben. Sie ist völlig unkompliziert für Jeden verständlich.

Nachstehend ein Fallbeispiel, von dem ich kürzlich erfuhr:
Eine Dame, die das Buch „Schmerzfrei trotz Arthrose“ gelesen hatte, lieh dieses ihrer Nachbarin, die bis vor einiger Zeit in einer örtlichen Laufgruppe gelaufen war, dies jedoch wegen Arthrose aufgeben musste. Auch kurze Spaziergänge waren nur unter großen Schmerzen möglich. 4 Wochen, nachdem Sie das Buch erhalten hatte, fragte ihr Ehemann die Dame, von der sie das Buch erhalten hatte: „Was haben Sie nur mit meiner Frau gemacht? – Sie springt wieder herum wie ein Reh und in der Laufgruppe joggt sie auch wieder mit.“

Eine E-Mail, die mich vor ein paar Tagen erreichte, enthielt folgende Passage:
„Übrigens merke ich bereits erste Wirkungen der Therapie, es fing schon nach einer Woche an, ich bin erstaunt, so hat mir noch nichts geholfen!“

oder

tja, meine Frau hat Ihr Buch genau gelesen und wir haben es mit großer Skepsis begonnen auszuprobieren. Wir konnten es selbst nicht glauben - bei meiner Frau hat es funktioniert.

Sie können Sich völlig kostenlos in unserem Forum anmelden und ohne jede Verpflichtung oder Folgekosten am Forumsgeschehen teilnehmen.

Bis auf weiteres liebe Grüße
Bernd Askanas

Schmerzfrei trotz Arthrose
Hilfe zur Selbsthilfe für Betroffene und Angehörige

http://www.schmerzfreitrotzarthrose.de


hinzugefügt am: Wed, 05.09.2007
letztes Update: Wed, 09.04.2008
hinzugefügt von: Askanas
Hits bisher: 640
Erreichbarkeit:
Bewertung:
5.5 @ 4 votes






   Zur StartseiteAllMyLinks Lesezeichen hinzufügenAllMyLinks weiterempfehlenAllMyLinks