Übersicht Kategorien Topsites Zufallslink
Neu hinzufügen bearbeiten Einstellungen Suchen
 


Beschreibung: Künstliche Bewässerung im Alpenraum: Bisses - Suon
In einigen Gebieten der Alpen ist das Wasser so knapp, dass die Bauern es von weit her holen müssen - wenn es sein muss auch entlang Schwindel erregender Felswände.

Die Region zwischen Martigny und Brig gehört zu den niederschlagsärmsten Gebieten der ganzen Schweiz. Den alten Wallisern machten die Herrschaft der Sonne und der fehlende Regen das Leben schwer. Anders als in anderen Berggebieten mangelte es an Regen für die Felder, Wiesen und Äcker. Doch der Einfallsreichtum und der Mut der Walliser Bauern schafften Abhilfe. Sie schufen die Suonen und Bisses und holten sich das Wasser dort, wo es genug gab: an nie versiegenden Quellen hoch oben in den Bergtälern oder unterhalb der Gletscher. "Heilige Wasser" nannten die Walliser ihre Gebirgsbäche voller Ehrfurcht.

http://www.vsch-khe.de


hinzugefügt am: Wed, 28.03.2007
letztes Update: Thu, 29.03.2007
hinzugefügt von: V.Schmidt
Hits bisher: 1008
Erreichbarkeit:
Bewertung:
4.85714 @ 7 votes






   Zur StartseiteAllMyLinks Lesezeichen hinzufügenAllMyLinks weiterempfehlenAllMyLinks