Autoschlüssel war gestern – jetzt kommt iOS 13.4

Sie befinden sich hier:
»
»
Autoschlüssel war gestern – jetzt kommt iOS 13.4
7. Februar 2020 | 551 klicks

AppleKey

Wie soll denn bitte ein Betriebssystem dafür sorgen, dass ich meinen Autoschlüssel nicht mehr benötige? Diese Frage dürfte sich der eine oder andere aufmerksame User stellen, denn in den letzten Tagen wurde davon berichtet, dass sich mit der Apple Watch oder dem iPhone bald das Auto öffnen, schließen und sogar starten lässt.

Was hat sich Apple denn jetzt wieder überlegt? Natürlich ist es wichtig, mit seinen Neuerungen auf dem aktuellen Stand zu bleiben und auch immer wieder für eine Überraschung zu sorgen. Aber wie soll das denn mit dem CarKey funktionieren? Durch das neue Betriebssystem iOS 13.4 können Smartphone und Smartwatch nun bald den Autoschlüssel ersetzen. Jedenfalls theoretisch bei einigen Modellen. Zuständig dafür ist eine API, die den Namen CarKey trägt. Diese Funktion wurde von Apple schon etwas länger geplant und soll nun also umgesetzt werden. Wenn das Auto kompatibel ist – was vor allem bei eher neueren Modellen zu vermuten ist – kann es über die App geöffnet, geschlossen und sogar gestartet werden.

Dafür sind Informationen notwendig, deren Sicherung in der Wallet erfolgen soll. Die Nutzer können dann selbst entscheiden, ob der Schlüssel durch die FaceID oder auch durch einen Code aktiv wird. Interessant ist, dass dies sogar dann funktionieren soll, wenn der Akku leer ist. Ob und wann genau diese Funktion aktiv wird, ist jedoch noch nicht bekannt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert