Integration von Sixt Ride bei Google Maps

Sie befinden sich hier:
»
»
Integration von Sixt Ride bei Google Maps
24. Dezember 2020 | 671 klicks

SIXTrideWer einen Weg von A nach B sucht, der wird vermutlich direkt zu Google Maps gehen und das ist auch gar nicht verwunderlich. Immerhin zeigt der Kartendienst des Unternehmens immer wieder, wie vielseitig er ist und bringt ständig Maps Neuheiten auf den Weg. Nun gibt es in dem Zusammenhang eine neue Meldung. Sixt Ride wird jetzt in Google Maps integriert.

Die Kooperation von Google und Sixt dürfte für beide Unternehmen gleichermaßen durchaus ein Vorteil sein. Die Nutzer können schauen, wie sie davon profitieren, wenn sie das Ride-Hailing-Angebot für sich verwenden. Die Grundlage dafür bietet Sixt One. Die Plattform wurde ins Leben gerufen, um Mitfahrgelegenheiten schnell und einfach finden zu können. Die Koordination der Fahrten wird über Sixt One durchgeführt. Wer den Service dann in Anspruch nehmen möchte, der wendet sich an Sixt Ride.

Die Nutzung des Services erfolgt ganz einfach über Google Maps. Hier wird erst einmal die Route eingegeben, die benötigt wird. Anschließend kann direkt über das integrierte SIXT Ride der Transfer gebucht werden. Testen möchte Google diese neuen Optionen für die Mobilität erst einmal in den großen Städten. Unter anderem können Nutzer in Frankfurt und München, Berlin und auch Bonn schauen, wie gut es funktioniert. Sehr praktisch – gerade in den aktuellen Zeiten – ist die Zahlungsmethode per App.

Kommentarfunktion ist deaktiviert