Jetzt wird Google zum Lieferanten

Sie befinden sich hier:
»
»
Jetzt wird Google zum Lieferanten
9. Juli 2014 | 8.915 klicks

Shopping Express von GoogleViele Menschen haben Amazon als direkten Link auf ihrem Desktop liegen und nutzen das Angebot des großen Internetkaufhauses, um schnell und einfach zwischendurch etwas zu bestellen. Hier gibt es von Büchern über Kleidung bis hin zu Essen wirklich alles, was das Herz begehrt und Amazon kann sich durchaus damit brüsten, einer der größten Anbieter auf dem Markt zu sein. Doch das könnte sich schon bald ändern und daran ist niemand Geringeres Schuld als der Internetriese Google.

Man glaubt es kaum aber jetzt streckt Google auch die Fühler als Lieferdienst aus mit dem Google Shopping Express. Die ersten Tests hat es bereits gegeben. Sowohl in New York als auch in Kalifornien haben die Google-Kuriere die ersten Auslieferungen gestartet, um den neuen Dienst zu testen. Anscheinend war dieser Test für Google erfolgreich, denn nun wird der Kurierdienst auch in anderen Gebieten in den USA in Angriff genommen.

Als Investitionssumme hat Google rund 500 Millionen Dollar vorgesehen. Die Kunden können aus verschiedenen Shops bestellen und dann den Google Lieferdienst nutzen, um alle Produkte mit einer Lieferung zu erhalten. Die Kosten für die Kunden sind dabei jedoch hoch. Schließlich müssen die Kuriere in jeden Laden fahren und die Sahen dort erst abholen. Knapp fünf Dollar kostet das pro Laden und kann deutlich ins Geld gehen. Geplant ist ein praktisches Abo-Modell, bei dem die Kunden einen Gesamtbetrag für das ganze Jahre zahlen und so von dem Lieferdienst profitieren. Ob sich die Idee durchsetzen kann, ist fraglich. Allerdings wird es Amazon wohl erst einmal etwas warm werden bei diesen Nachrichten.

Eine Reaktion zu “Jetzt wird Google zum Lieferanten”

  1. Felix Kunz Am 12. Juli 2014 um 12:47 Uhr

    Super Blog und Videos. Danke dafür und bis zum nächsten mal