Mobile Gaming in höchster Qualität – Diese Betriebssysteme und Browser unterstützen Spiele am besten

Sie befinden sich hier:
»
»
Mobile Gaming in höchster Qualität – Diese Betriebssysteme und Browser unterstützen Spiele am besten
11. März 2022 | 352 klicks

Mobile Gaming in höchster QualitätIn Sachen Gaming steht das Smartphone dem Spielen am PC oder an der Konsole längst nicht mehr großartig nach. Gamer können dank mobilem Endgerät ortsunabhängig und zu jeder Zeit ihr persönliches Spielvergnügen genießen. Smartphone-Entwickler statten die kleinen Pocket-Computer mit immer leistungsstärkeren Features aus, so dass auch komplexe Games am Gerät funktionieren.

Damit der Spielspaß wirklich gewährleistet ist, muss die Performance störungsfrei und in optimaler Qualität erfolgen. Dabei stellt die Komplexität des Spiels einen entscheidenden Faktor dar, ein anderer ist die Leistungsfähigkeit des Betriebssystems sowie des gewählten Browsers.

Vom Gamingboom profitieren nicht nur Spieleentwickler wie GungHo Online Entertainment oder King Digital Entertainment im mobilen Bereich, sondern auch Akteure wie Online Casinos, die in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erleben konnten.

Je nach Anbieter gibt es eine rein browserbasierte Version, eine Casino-App oder eine Progressive Web App. Vielfach haben Nutzer die Wahl, über welche Form der Anwendung sie Spiele nutzen möchten. Hier kann es jedoch inhaltliche Unterschiede geben. Die Anbieter im deutschsprachigen Raum haben sich qualitativ angenähert.

Trotzdem ist es möglich, dass die Rahmenbedingungen je nach Gastgeberland variieren, wenn ein Spiel von einer IP-Adresse aus gestartet wird, die jenseits der Landesgrenzen liegt. Dafür kann es Gründe geben, denn unter den zahlreichen Anbietern versuchen sich auch seriöse Casinos mit Bonusaktionen hervorzuheben und so Neukunden zu gewinnen. Wenn Spieler innerhalb Deutschlands also zum Beispiel einen Casino Bonus in der Schweiz nutzen möchten, können die Nutzungsbedingungen insbesondere bei browserbasierten Spielversionen abweichen.

Die Anforderungen an das Endgerät und die Software sind dagegen meist nicht deutlich anders als bei renommierten Anbietern aus Deutschland. Online Casinos und ihre Angebote sind weniger komplex als beispielsweise Strategiespiele, allerdings kann die Vielfalt eine Herausforderungen für die Benutzeroberfläche sein. Daher macht es Sinn, sich die einzelnen Betriebssysteme sowie Browser näher anzusehen.

Android und iOS: Diese Betriebssysteme sollten Endgeräte nutzen

Zu den erfolgreichsten Betriebssystemen gehören Apple iOS sowie Android von Google. Beide besitzen hinsichtlich Mobile Gaming Vor- und Nachteile.

Ein großer Vorteil von Googles Android-System liegt darin, dass eine riesige Auswahl an Smartphones existiert. Viele Modelle aus diesem Bereich sind sogar auf Mobile Games spezialisiert. Diese besitzen einen großen Akku oder auch eine aktive Kühlung.

Google Android Betriebssystem für Smartphones

Das iOS-Betriebssystem ist dafür optimal auf die Hardware von Apple ausgelegt, was letztlich, auch durch regelmäßige Updates, zu weniger Störungen durch Bugs oder Lags führt.

Aus dem Hause Google kann das Google Pixel 6 Pro als mobiles Gaming-Gerät punkten. Der neue Tensor-Chip und die Qualität des Displays überzeugen hier besonders. Apple hingegen liefert mit dem iPhone 13 Pro Max ein leistungsstarkes Gerät mit A15 Bionic-Chip und 120Hz-Display. Zudem wurde die Akkulaufzeit deutlich verbessert, was ein wesentlicher Punkt beim Mobile Gaming ist.

Die aktuellste Betriebssystemversion von Google lautet Android 12 und hält für Gamer folgende Neuerungen bereit:

  • Verbesserte Systemleistung
  • Laut Google 22 Prozent weniger Akkuleistung
  • Statt bisher acht Kanälen verwendet Android 12 bis zu 24 für räumliche Audio-Informationen

Aktuell ist bei Apple das iOS15 als Betriebssystem auf dem Markt und beinhaltet folgende neue Features für Spiele:

  • Instant Replays: In Spielen, die einen Xbox-, PlayStation- oder anderen Bluetooth-Controller unterstützen, kann während des Spielens ein Video aufgenommen werden, welches die letzten 15 Sekunden automatisch in der Fotos-App speichert
  • Fokus: Mit dieser Funktion kann bestimmt werden, von welchen Apps Benachrichtigungen zugelassen werden. So wird der Nutzer beim Gaming nicht von ungewünschten Benachrichtigungen gestört.
  • Neue Widgets: Kürzlich gespielte Games können mit einem Tap wieder gestartet werden.

Die Browserwahl macht einen Unterschied

Browsergames können auch auf mobilen Endgeräten gespielt werden. Hierfür lohnt sich ein Blick auf die unterschiedlichen Browser und ihre Vor- und Nachteile. Insgesamt ist anzumerken, dass sich für iOS der hauseigene Browser Safari am ehesten lohnt, da er auf die Spezifikationen von Apple optimal ausgerichtet ist.

Google Chrome Browser Symbol  Gaming über Google Chrome

Pro:
   + schneller Browser
   + sehr stabil
   + hohes Maß an Sicherheit
   + Datensparmodus
   + optimal mit anderen Diensten von Google verknüpfbar, beispielsweise Lesezeichen speichern
   + auch für iOS denkbar, allerdings nur lohnend, wenn auch auf anderen Geräten Chrome genutzt wird (PC oder Android)

Contra:
   – Unklar, was Google mit den Daten macht
   – Gruppierung der Tabs teilweise unübersichtlich

Microsoft Edge Browser Icon  Gaming über Microsoft Edge

Pro:
   + im Vergleich zu Chrome in puncto Geschwindigkeit gleich auf
   + Geräte- und plattformübergreifende Synchronisation
   + verbraucht weniger Speicher-Ressourcen als Chrome
   + Nutzerfreundlich

Contra:
   – Zu wenige Suchmaschinen integriert

Safari Browser Icon  Gaming über Safari

Pro:
   + Top-Browser für iOS
   + übersichtlich und stilvoll gestaltet
   + CoverFlow-Funktion

Contra:
   – im Vergleich zu Google Chrome etwas langsamer
   – nicht für Android erhältlich

Opera Browser Icon  Gaming über Opera

Pro:
   + verfügt über Turboprotokoll, wodurch der Datenverkehr auf den Opera-Server umgeleitet wird
   + Datenkomprimierung ermöglicht schnelleren Seitenaufbau
   + automatische Blockierung von Werbung
   + sehr beliebt bei Gamern, sowohl bei Android- als auch iOS-Geräte-Nutzern

Contra:
   – nicht vollständig Open-Source-Software

Firefox Browser Icon  Gaming über Firefox

Pro:
   + Add-Ons, lange Funktionsliste
   + ohne Werbung
   + Unabhängige Entwickler

Contra:
   – Kann bei sehr vielen geöffneten Tabs langsamer werden
   – Ab Android 5.0 nutzbar

Opera GX: Ein Browser für Mobile-Gamer

Seit Sommer 2021 finden Gamer mit dem Browser Opera GX eine Alternative zu den genannten Browsern. Dieser bringt einige Features mit, die speziell auf Gamer ausgerichtet sind und auch das Mobile Gaming sinnvoll unterstützen. Beim Opera GX mobile handelt es sich um den ersten mobilen Browser für Gamer, welcher laut pixel-magazin.de folgende Funktionen mitbringt:
Benutzerdefinierte Skins

  • GX Corner: der User erhält Gaming-News und Angebote
  • Fast Action Button: Einhändige Navigation und Haptisches Feedback
  • Nativer Werbeblocker, Schutz vor Cryptocurrency-Minern
  • Gaming freundliches Design
  • Flow: einfaches Teilen von Dateien und Nachrichten zwischen den Browsern Opera GX mobile und Opera GX desktop via QR-Code, zum Beispiel um Spiele-Komplettlösungen und Tutorials zu versenden U.a. für Android und iOS verfügbar

Kommentarfunktion ist deaktiviert