Streit der Giganten – Warum Microsoft und Samsung um Milliarden streiten

Sie befinden sich hier:
»
»
Streit der Giganten – Warum Microsoft und Samsung um Milliarden streiten
7. Oktober 2014 | 1.993 klicks

Streit zwischen Samsung und MicrosoftAndroid ist eine wahre Goldgrube für das Unternehmen Microsoft, schließlich verdient es Unmengen an Geld allein durch die Lizenzen, die Smartphone-Hersteller an Microsoft abtreten. Der Grund hierfür ist eine spezielle Technologie, die auf den Geräten verwendet und von Microsoft angeboten wird. Bisher lief alles eigentlich immer ganz gut, doch dann hat Microsoft Nokia übernommen. Diese Übernahme war für Samsung wohl ein Grund, die Lizenzzahlungen einzustellen.

Warum genau Samsung die Patentlizenzen nun als hinfällig betrachtet, ist wohl niemandem so klar. Vor allem nicht Microsoft. Das kann dem großen Unternehmen aber auch egal sein, denn Vertrag ist schließlich Vertrag.

Ob sich Samsung nun über die Übernahme von Nokia ärgert oder nicht, steht dabei auf einem anderen Blatt. Das dachten sich wohl auch die Verantwortlichen bei Microsoft und begannen, eine Klage einzureichen. Der Blick in die Klageschrift macht deutlich, dass es um Milliarden geht und auch die Erklärung, warum Samsung nicht mehr zahlen möchte, ist zu erkennen.

Denn nicht nur Samsung profitiert von Microsoft sondern auch umgekehrt. Microsoft nutzt ebenfalls Patente des Herstellers und gibt diese nun an Nokia weiter. Für Samsung Grund genug, den Lizenzvertrag komplett als nichtig zu betrachten und die Zahlungen einzustellen.

Das Ergebnis dessen liegt nun vor Gericht und jetzt geht es darum, hier eine Entscheidung zu treffen. Dies scheint zwar bereits an den Zuständigkeiten der Gerichte zu scheitern, dennoch setzt Microsoft auf Erfolg. Interessenten erwartet also eine spannende Abhandlung über Lizenzen, deren Kosten sich im siebenstelligen Bereich bewegen und einen Machtkampf, der gerade erst begonnen hat.

2 Reaktionen zu “Streit der Giganten – Warum Microsoft und Samsung um Milliarden streiten”

  1. Ein Seekabel für Microsoft – Suchmaschinen Blog Am 12. Mai 2015 um 14:13 Uhr

    […] kann. Auf jeden Fall ist dies eine durchaus interessante Neuigkeit, die nach dem Streit von Microsoft und Samsung durchaus ein positives Licht auf das Unternehmen wirft und das Licht von Microsoft in der […]

  2. Wolfgang Schmidberger Am 16. Mai 2015 um 10:20 Uhr

    Das war ja wohl abzusehen.