Apple 2020: Erste Informationen dringen durch

Sie befinden sich hier:
»
»
Apple 2020: Erste Informationen dringen durch
10. Oktober 2019 | 192 klicks

iPhone8

Kaum ist die Apple Keynote 2019 Geschichte, wartet auch schon der nächste Lesestoff auf die Liebhaber des Unternehmens. So sind die ersten Informationen nach außen gesickert, mit welchen Produkten die Kunden im kommenden Jahr rechnen können. Inwiefern diese Informationen auch stimmen, lässt sich noch nicht sagen. Allerdings sind die Hinweise durchaus interessant.

Veröffentlicht wurden die Vermutungen durch Ming-Chi Kuo. Der Apple-Analyst hat sich schon früher einen Namen damit gemacht, mögliche Produkte der Marke für die kommende Saison vorherzusagen. Nun dürfen sich Kunden also auf die nächsten Informationen freuen. Die Vermutung wird laut, dass Apple im kommenden Jahr einen großen Schritt nach vorne macht, wenn es um die Augmented Reality geht. Es wird vermutet, dass es im zweiten Quartal zu einer Veröffentlichung durch das Unternehmen kommt. Jetzt können sich bekennende Technik-Liebhaber natürlich fragen, ob es eigentlich noch zeitgemäß ist, auf AR zu setzen. Die Frage ist berechtigt. Allerdings hat Apple schon häufiger deutlich gemacht, dass totgesagte Technik durch den richtigen Anbieter wieder belebt werden kann.

Ebenfalls interessant ist, dass über ein neues iPhone SE gemunkelt wird. Wer kann sich noch an die Billig-Variante erinnern? Das iPhone SE war durchaus ein sehr beliebtes Produkt der Marke, wurde aber in den folgenden Jahren nicht wieder aufgegriffen. Dies soll sich nun mit dem SE 2 ändern. Vom Design her wird eher eine Variante wie das iPhone 8 vermutet.

Einen Kommentar schreiben