Apple AirPods Pro – die Lite-Variante ist nur eine Frage der Zeit

Sie befinden sich hier:
»
»
Apple AirPods Pro – die Lite-Variante ist nur eine Frage der Zeit
31. Dezember 2020 | 548 klicks

AirpodsProWenn es eine Pro-Variante gibt, dann gibt es eigentlich auch eine Lite-Variante, oder? Die Apple Geräte werden häufig in verschiedenen Varianten auf den Markt gebracht und daher ist es kaum verwunderlich, dass nach der heimlichen Veröffentlichung der AirPods Pro auch schon darüber spekuliert wird, wie es denn mit der Lite-Version aussieht.

Die Veröffentlichung der Kopfhörer dürfte bei dem einen oder anderen Liebhaber von Apple für echtes Herzklopfen gesorgt haben – dicht gefolgt von einem leichten Absturz in die Verzweiflung nach dem Blick auf den Preis. Hier kann durchaus schon von Kopfhörern der Luxus-Bereiche gesprochen werden, was den Preis angeht. Doch die Nutzer, Experten und Tester sind sich einig darüber, dass Apple auch hier ein echtes Wunderwerk der Technik geschaffen hat und der Preis damit gerechtfertigt ist. Das heißt aber nicht, dass sich jeder die Kopfhörer auch leisten kann. Apple als Unternehmen hat jedoch nicht nur die Zielgruppe der Besserverdiener. Bereits in den vergangenen Jahren gab es bei vielen Geräten auch Varianten in Bezug auf Low-Budget-Kunden.

Bei den AirPods Pro soll es nicht anders sein, wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf. So wird derzeit davon ausgegangen, dass im ersten oder zweiten Quartal 2021 die Lite-Ausführung an den Start geht und deutlich günstiger ist. Aber wie sieht es mit der Ausstattung aus? Auch hier soll es natürlich Veränderungen geben und diese werden vor allem die Batterieleistung und auch das Active Noise Cancelling betreffen. Die grundsätzliche Empfehlung lautet daher, die aktuellen AirPods Pro und die Lite gegenüberzustellen und genau abzuwägen, welches Modell sich nun wirklich für die eigenen Zwecke lohnt. Genug Lesestoff wird es zu dem Thema geben

Kommentarfunktion ist deaktiviert