Bleiben Facebook & Co. kostenlos – neue Pläne von Meta

Sie befinden sich hier:
»
»
Bleiben Facebook & Co. kostenlos – neue Pläne von Meta
1. September 2022 | 174 klicks

MetaFunktionenFacebook oder auch Instagram und WhatsApp werden gerne genutzt – immerhin handelt es sich um kostenfreie Dienste, die viele Möglichkeiten bieten. Aber werden die Dienste auch wirklich kostenfrei bleiben? Wurde bisher davon ausgegangen, dass Meta hier keine Pläne hat, werden nun andere Informationen immer lauter. So wird davon gesprochen, dass durch neue Funktionen bei den genannten Angeboten auch Kosten entstehen können.

Wie weit die Planungen schon vorangeschritten sind wird durch die Information deutlich, dass durch Meta bereits eine zusätzliche Abteilung gegründet wurde, die mit der Umsetzung der kostenpflichtigen Funktionen betraut ist. Wenn den Informationen Glauben geschenkt werden kann, dann geht es vor allem um das Anzeigengeschäft, das in der letzten Zeit im Metaversum gelitten hat. Gleichzeitig macht sich der Konzern aber auch auf die Suche nach Erlebnissen und Funktionen, die bei den Nutzern ein großes Interesse wecken und auch die Zahlungsbereitschaft erhöhen.

Welche Funktionen und Angebote das sein können, wurde bisher allerdings nicht bekannt. Das heißt, es gibt noch keine Anhaltspunkte, über welche neuen Funktionen sich die Nutzer in Zukunft freuen können. Der Grund dafür, dass Meta sich auf die Suche nach neuen Möglichkeiten für Einnahmen macht, ist unter anderem auch, dass die angebotenen kostenpflichtigen Funktionen der Netzwerke nur wenige Umsätze generieren. Hier möchte Meta ansetzen und den Bedarf der Nutzer erfüllen, um die Einnahmen zu steigern.

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Bleiben Facebook & Co. kostenlos – neue Pläne von Meta - Suchmaschinen Blog