Google-Anmeldung bald nur noch mit 2FA möglich

Sie befinden sich hier:
»
»
Google-Anmeldung bald nur noch mit 2FA möglich
5. November 2021 | 532 klicks

FaktorAnmeldungWir haben schon vor kurzer Zeit berichtet, dass es bei der Google Identifizierung einen deutlicheren Fokus auf die 2-Faktor-Anmeldung geben wird. Nun soll die Google-Anmeldung in Zukunft nur noch über die Authentisierung mit zwei Faktoren erfolgen.

Wer seine Mails abrufen, in den Play Store oder auch in den Cloudspeicher möchte, der muss sich bei Google anmelden und das soll in Zukunft nur noch über die Anmeldung mit zwei Faktoren passieren. Im Fokus steht dabei natürlich die Sicherheit der Nutzer. Ab dem 9. November müssen sich nun wirklich alle umstellen. Wer also zukünftig in seinen Account möchte, der muss sich zusätzlich über das Smartphone authentifizieren. Bei der Anmeldung gibt es dann einen Code per Nachricht, der eingegeben werden muss. Erst dann ist es möglich, wieder Zugriff auf das Konto zu bekommen.

Wie genau diese Änderung umgesetzt wird, ist noch nicht ganz klar. So hat Google noch nicht verlauten lassen, ob es alle Nutzer direkt ab dem 9. November trifft oder ob die Änderung nach und nach erfolgen wird. Daher ist es nicht verkehrt, sich bereits jetzt darauf vorzubereiten. Sollte es also Nutzer geben, die den Schutz über die 2FA nicht in Anspruch nehmen möchten, wäre das Wochenende der richtige Zeitpunkt, um zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Fakt ist aber, dass die Zugriffe auf die Konten durch Dritte zunehmen und hier ein höheres Maß an Sicherheit gefordert ist.

Kommentarfunktion ist deaktiviert