Google-Betriebssysteme: Wird es eine Verschmelzung geben?

Sie befinden sich hier:
»
»
Google-Betriebssysteme: Wird es eine Verschmelzung geben?
29. September 2016 | 1.460 klicks

ALT

Gerüchte rund um Google gibt es ja wirklich viele, man denke nur an die Spracheingabe. Jetzt kommt eine neue Vermutung auf und diese soll sogar durch Berichte belegt sein. Angeblich werden bald die beiden Betriebssysteme von Google miteinander verschmelzen.

Wie wir alle wissen, gibt es einmal Android und einmal Chrome OS. Beides sind relativ beliebte und auch bekannte Betriebssysteme. Doch jetzt sollen sie zu einem System werden und zwar unter der Arbeit in dem noch recht geheimen Projekt „Andromeda“. So lautet nämlich der Name für das neue Betriebssystem, das sich aus beiden zusammensetzt. Nun erzählen wir nicht unbedingt etwas Neues, denn tatsächlich halten sich diese Gerüchte über Google schon recht lange. Nun heißt es aber, dass es ein konkretes Ziel gibt und dieses liegt nicht mehr in weiter Ferne, sondern in nächster Nähe. Im kommenden Jahr soll Andromeda bereits an den Markt gehen.

Bisher ist geplant, dieses System für die Notebooks sowie für die 2-in-1-Tablets zu verwenden. Bereits im Herbst 2017 kann es sein, dass das erste Gerät mit dem neuen Betriebssystem auf den Markt kommt. Als Basis für das System wird vermutlich Android gewählt. Es ist zu vermuten, dass es zur Umsetzung von Chrome OS-Features auf der Grundlage von Android kommen wird. Das ist aber auch alles, was über dieses System im Moment bekannt ist. Zudem heißt es, dass Andromeda erst einmal nur der Codename ist. Es kann also durchaus sein, dass es hier noch zu Anpassungen kommt. Es wird gemunkelt, dass das System bereits getestet wird. Man darf also gespannt sein.

Kommentarfunktion ist deaktiviert