Google I/O 2023: Live-Publikum zurück im Shoreline Amphitheatre

Sie befinden sich hier:
»
»
Google I/O 2023: Live-Publikum zurück im Shoreline Amphitheatre
8. März 2023 | 732 klicks

Google I/O 2023: Live-Publikum zurück im Shoreline AmphitheatreGoogle gab kürzlich den offiziellen Termin für die Entwicklerkonferenz Google I/O bekannt, nachdem einige Teaser veröffentlicht worden waren. Die Veranstaltung wird voraussichtlich am 10. Mai 2023 im Shoreline Amphitheatre in Mountain View stattfinden, das sich direkt auf der anderen Straßenseite des Google-Hauptquartiers befindet. In begrenztem Umfang wird auch Live-Publikum zugelassen sein.

Das Hauptthema der Google I/O 2023 wird höchstwahrscheinlich Android 14 sein. Dort wird vermutlich die erste offizielle Beta-Version präsentiert, nachdem die Developer Preview bereits vor einigen Wochen veröffentlicht wurde. Auch im Hinblick auf Hardware wird Google voraussichtlich einige Ankündigungen machen, da das Unternehmen derzeit an vielen neuen Geräten arbeitet.

Wie üblich wird Google wahrscheinlich auch die Gelegenheit nutzen, um das neue Mittelklasse-Smartphone Google Pixel 7A vorzustellen. Das neue Modell wird vermutlich ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und mit dem gleichen Google Tensor G2-SoC ausgestattet sein wie die aktuellen Topmodelle der Google Pixel 7-Serie. Möglicherweise wird es auch einen Ausblick auf das Pixel Tablet und das Pixel Fold mit faltbarem Hauptdisplay geben. Eine neue Edition der Pixel Buds Pro könnte ebenfalls vorgestellt werden.

Ein weiterer Schwerpunkt der Google I/O könnte der Bereich der künstlichen Intelligenz sein, insbesondere im Hinblick auf Chatbots. Google könnte beispielsweise mit einer breiteren Einführung von „Bard“ antworten, um im Wettbewerb mit Microsoft mithalten zu können, das in letzter Zeit mit diversen Ankündigungen rund um Bing, OpenAI und ChatGPT beeindruckt hat.

Google I/O:

Google I/O 2016 – das kam nun dabei herausDie Google I/O ist eine jährliche Entwicklerkonferenz, die von Google ins Leben gerufen wurde. Entwicklern wird damit eine Plattform geboten, um sich über neue Tools und Plattformen auszutauschen und Best Practices zu diskutieren. Die Konferenz ist für Entwickler, Designer, Start-ups und Technologie-Enthusiasten interessant, da sie Einblicke in die Zukunft der Technologie und die Möglichkeiten von Google-Produkten und -Diensten bietet.

In der Vergangenheit hat die Google I/O dazu beigetragen, einige der bahnbrechendsten Innovationen von Google vorzustellen. Dazu zählen die Einführung des Android-Betriebssystems, des Google Assistant und des Google Home-Lautsprechers. Darüber hinaus hat Google auch neue Tools und Plattformen für Entwickler angekündigt, wie beispielsweise Firebase, TensorFlow und Flutter.

Die Google I/O ist eine wichtige Veranstaltung für die Tech-Industrie, da sie oft die Richtung vorgibt, in die sich die Branche in den kommenden Jahren entwickeln wird. Die Google I/O 2023 wird zweifellos eine spannende Veranstaltung sein, bei der viele Neuigkeiten und Innovationen vorgestellt werden. Entwickler, Technologie-Enthusiasten und Start-ups werden die Konferenz mit Interesse verfolgen und auf die Veröffentlichung neuer Tools und Plattformen hoffen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert