Google Maps Plus Codes – was sie können und wo sie zu finden sind

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Maps Plus Codes – was sie können und wo sie zu finden sind
4. Juli 2019 | 538 klicks

GooglePlusCode

Google Maps kann viel, wie die Blitzerwarnung. Aber wer hat schon mal vom Google Plus Code gehört? Die klassische Adresse hat ausgedient, denn es geht noch viel genauer. Ob das immer so gut ist, wird sich zwar noch zeigen. Aber es ist sicher nicht verkehrt, schon einmal von dem Thema gehört zu haben.

Es gibt viele Momente, an denen die Angabe einer Adresse einfach eher wenig bringt. Ein gutes Beispiel dafür ist die Wanderung im Wald. Auch bei einem Treffen an einem Ort, an dem zahlreiche Menschen sind, bringt es nur wenig, eine Adresse zu benennen. Für diese Probleme hat Google nun die Plus Codes entwickelt. Ziel ist es, mit diesen Codes die Navigation noch einfacher zu machen. Ein Code hat eine Länge von zehn Zeichen. Bevor die letzten beiden Zeichen kommen, erscheint noch ein Plus. Dadurch setzt sich der Code aus zwei Teilen zusammen. Die Angabe der ersten vier Zahlen verweist auf die Region. Die weiteren folgenden Zeichen sorgen für eine detaillierte Angabe des Standortes. Wichtig: Dieser Standort kann sich in einem Umkreis von 14 x 14 Metern befinden.

Eine Verringerung der Angabe ist durch ein zusätzliches Zeichen ebenfalls möglich. Dadurch verringert sich die mögliche Fläche, wo sich jemand befindet, noch einmal auf einen Bereich von 3 x 3 Metern. Zu finden ist der Plus Code in der App. Dafür berühren Nutzer einfach ihren Standort und können diese markieren. In der Beschreibung findet sich dann der Plus Code, der an Freunde, Familie und Bekannte versendet werden kann.

Kommentarfunktion ist deaktiviert