Google Startseite – Version 2 – Universal Search

Sie befinden sich hier:
»
»
Google Startseite – Version 2 – Universal Search
18. Mai 2007 | 22.587 klicks

Suchmaschine Google experimentiert bereits seit einiger Zeit, an einem neuen Design für die Google Startseite. Dabei stellen sich Google zwei Probleme, wie bringt man die vielen Dienste sinnvoll unter, ohne dabei eine zu lastige Startseite zu präsentieren und weiterhin, wie fasst man die Ergebnisse der einzelnen Dienste sinnvoll zusammen.

Google Startseite im neuen Design
Die Google.com Startseite im Neuen Design.

Die Google Reiter sind über der Suchmaske verschwunden und haben nun in der linken oberen Ecke einen neuen Platz gefunden. Ebenso wurden die wichtigsten Google Services, in einem Drop Down Menü zusammengefasst, welches ebenfalls links oben erreichbar ist und durch klicken, weitere Services erreichbar macht (siehe Abbildung 1).

Google Startseite - Drop Down Menü für die weiteren Google Services
Klickt man oben Links auf „More“ kommen weitere Google Services zum Vorschein. Abbildung 1

Damit ist Google zwar nicht dem Wunsch einiger Umweltschützer nachgekommen, eine energiesparendere Startseite zu präsentieren, jedoch denke ich ist es gelungen, eine übersichtliche Google Startseite zu schaffen, welche auch der Macht der Gewohnheit standhalten kann, da sie nicht zu stark verändert wurde im optischen Auftritt.

Aktuell ist das ganze nur auf Google.com zu sehen, jedoch ist davon auszugehen, das auch die deutsche Google Startseite, demnächste in neuem Anlitz erstrahlt. Als absoluter Gewohnheitsmensch, reagieren manche bereits auf kleinste Veränderungen in ihrer gewohnten Webumgebung. Um weiterhin die gewohnte Startseite zu sehen, beim Suchen aber in gewohnter Google Qualität bedient zu werden, kann man sich jetzt auf die AOL-Suche begeben, welche wie in Abbildung 2 zu sehen, die alte Startseite bzw. Startseiten Optik von Google präsentiert.

AOL Suche mit Look & Feel von Google
Die AOL Suche bietet nun das Google Startseiten Look & Feel – Abbildung 2

Auf der Pressekonferenz “Searchology? hat Google Produktchefin Marissa Mayer, Änderungen an der Google Suchmaschine angekündigt. In Zukunft ist geplant, die Suchabfragen bei allen Google Services zu berücksichtigen und eine gemischte Ergebnis Ausgabe zu bringen. Sucht man aktuell in Google nach „Pizza Berlin“, so erhält man wie in Abbildung 3 zu sehen, nicht nur Ergebnisse von Webseiten die mit Pizza und Berlin zu tun haben, sondern zusätzlich Einträge aus Google Maps bzw. Google Lokale Suche, welche ebenso der Suchphrase entsprechen.

Google Suche nach Pizza - mit Zusatzanzeige der Einräge aus Google Maps
Google Suche nach Pizza – mit Zusatzanzeige der Einräge aus Google Maps – Abbildung 3

Später werden die einzelnen Suchen noch weiter miteinander verknüpft, so das bei gleicher Suchabfrage, noch Bilder aus Google Images zur Suchanfrage angezeigt werden und passige News aus Google News, welche ebenso zur Pizza Suchabfrage passen.

Wer alle Features zur neuen Google Suche „Google Experimental Search“ sich anschauen möchte, sollte einen Blick in das Google Labs Projekt „Google Experimental Search“ werfen. Hier zeigt Google Live, was alles zukünftig im „Searchmash“ bei Google Ausgabe geändert wird bzw. wie Google sich die kombinierte Suche aller Dienste vorstellt. So sind mit den Features Zeitstrahlsuche, die Keyboard-Shortcuts Navigation und Verfeinerungssuche, einige neue Sachen dabei, welche so nicht in Google zu sehen waren.

Google Feature in Google Experimental Search - Verfeinerungssuche
Google Feature in Google Experimental Search – Verfeinerungssuche

Schön anzusehen, welche weiteren Suchvorschläge Google links zur gewünschten Suchmaschine Suchabfrage anzeigt.

Google Feature in Google Experimental Search - Keyboard Shurtcut
Keyboard Shurtcut ermöglicht die Suche ohne die Maus mittels Tastatur.

Die Steuerung erfolgt über die Tasten J für das nächste Ergebnis, K für das vorherige Ergebnis, O oder ENTER öffnet die gewünschte Webseite, / positioniert den Cursor wieder in die Suchbox und die ESC Taste, entfernt den Cursor wieder von der Suchbox. Durchaus sinnvoll, wenn mal die Batterie der Funkmaus den Geist aufgegeben hat oder man im Zug sitzt und nicht den Platz für eine externe Maus hat.

Weitere technische Details zur Universal Search findet man auf dem Google Blog

Kommentarfunktion ist deaktiviert