Google und Twitter – kommt es zu einer Zusammenarbeit?

Sie befinden sich hier:
»
»
Google und Twitter – kommt es zu einer Zusammenarbeit?
15. September 2015 | 3.149 klicks

ALT

Gestern noch Google Sunroof und heute schon eine Kooperation mit Twitter. Google ist nach wie vor stark daran interessiert, den Markt aufzumischen und das durchaus auch als Konkurrenz von Facebook. So machte Facebook letztens auf sich aufmerksam, in dem die Idee für „Instant Articles“ vorgestellt wurde. Im Grunde soll es hierbei darum gehen, die neuesten Artikel in der App von Facebook möglichst noch schneller laden zu können.

Jetzt greift Google an und zwar in Kooperation mit Twitter. Twitter selbst bietet hier bereits sehr gute Möglichkeiten an. So ist es möglich, dass Nutzer, die einen verlinkten Artikel bei Twitter lesen möchten, dies direkt über den Dienst tun können. Es ist nicht notwendig, dass die Nutzer Twitter verlassen. Das spart deutlich an Ladezeiten. In Zusammenarbeit mit Google soll nun eine Plattform entwickelt werden, auf der sich die Medieninhalte direkt integrierten lassen. Die Nutzer sollen so nicht zwischen den Apps wechseln und nicht ewig auf das Laden der News warten müssen.

Anders als bei Facebook möchten Google und Twitter eine quelloffene Plattform gestalten. Das heißt, auch andere Dienste haben die Möglichkeit, diese bei sich einzubauen und zu nutzen. Auf der Plattform ist zudem geplant, keine Änderungen an der geschalteten Werbung in den News vorzunehmen sondern diese so zu belassen. Dies stellt ein Entgegenkommen für die Mediendienstleister dar, die aufgrund solcher Plattformen sonst mit weniger Werbeeinnahmen rechnen müssen. Bisher ist die Plattform nur in Planung, im Herbst soll es hierzu jedoch weitere Informationen geben.

Kommentarfunktion ist deaktiviert