Hangouts ist dem Ende nahe – wieder ein Google-Abschluss

Sie befinden sich hier:
»
»
Hangouts ist dem Ende nahe – wieder ein Google-Abschluss
1. Juli 2022 | 122 klicks

Hangouts

Es ist eigentlich schon keine Überraschung mehr, wenn die Nachricht kommt, dass Google mal wieder einen Dienst einstellt. Auch dieses Mal geht es um einen weiteren Dienst, der eingestellt wird, obwohl das Interesse scheinbar vorhanden ist. Doch ein genauer Blick zeigt, dass die Idee hinter dem Dienst gescheitert ist. Dieses Mal geht es um den Dienst „Hangouts„.

WhatsApp ist ein Service, der vielen Unternehmen Bauchschmerzen bereitet, das es sich um einen Marktführer in der Sparte der Messenger handelt. Google hat daher recht früh versucht, einen Gegenentwurf zu starten. Schon 2013 ging Hangouts an den Markt. Schon mit dem Dienst „Talk“ gab es keinen Erfolg und nun hat Google entschieden, dass auch Hangouts zu einem Ende kommen soll. Ein wenig überraschend kommt diese Entscheidung aber dennoch, denn ein Blick auf den Store zeigt, dass gut 5 Milliarden Downloads erfolgt sind. Im November wird der Dienst vom Netz genommen. Wer seine Daten sichern möchte, der sollte das also möglichst bis zu diesem Zeitpunkt tun. Aber ganz aus dem Metier möchte sich Google dennoch nicht zurückziehen, denn es wird Google Chat als Ersatz angeboten.

Von Talk zu Hangouts zu Chat. Auch wenn Google es bisher nicht geschafft hat, WhatsApp einzuholen, so möchte der Anbieter doch nicht ganz auf einen Chat-Dienst verzichten. Jetzt sollten Nutzer noch daran denken, ihre Daten bei Hangouts zu sichern, da diese nicht übertragen werden können.

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Hangouts ist dem Ende nahe – wieder ein Google-Abschluss - Suchmaschinen Blog