Keine Reminder Ads mehr bei Google – so lassen sie sich ausschalten

Sie befinden sich hier:
»
»
Keine Reminder Ads mehr bei Google – so lassen sie sich ausschalten
26. Januar 2018 | 586 klicks

ReminderAds

Reminder Ads sind vielen Nutzern von Google ein Dorn im Auge. Wer auf einer Webseite war und dort ein wenig gestöbert hat, der wird schnell mit Werbeanzeigen daran erinnert, dass er hier ja eigentlich noch was kaufen wollte. Nun besteht die Möglichkeit, diese Reminder Ads in aller Ruhe ausschalten zu können und keine Werbung in dieser Form mehr zu erhalten.

Gestern noch nach einem Staubsauger geschaut, heute schon kommen die Reminder Ads bei Google und erinnern daran, dass da ja noch was war. Das ist anstrengend, störend und manchmal auch einfach nur beängstigend. Google hat sich nun entschieden, dass die Nutzer mehr Freude haben sollen, als die Werbeanzeigen Erfolg. Daher gibt es eine neue Einstellung bei den Google-Werbeeinstellungen. Hier können die Reminder Ads abgeschaltet werden. Dies gilt dann für alle Nutzergeräte.

Das ist aber noch nicht alles. Google hat sich entschieden, das Feedback der Nutzer umzusetzen und die Funktion, die Werbeanzeigen besser auf sich einstellen zu können, anzupassen. Daher gibt es nun die Funktion „Mute This Ad“. Hier haben Nutzer die Möglichkeit, alle Anzeigen, die für sie nicht von Bedeutung sind, abzuschalten. Dies wird von den Nutzern bereits sehr gut angenommen. Auf den ersten Blick scheint es, als würde Google als Werbeplattform damit ein Eigentor erhalten. Das sieht der Internet-Riese aber anders. So bietet Google seinen Nutzern deutlich mehr Eigenentscheidung in Bezug auf Werbung. Das macht die Werbeanzeigen, die Nutzer bewusst sehen möchten, attraktiver. Sowohl Nutzer als auch Werber profitieren davon.

Kommentarfunktion ist deaktiviert