Mehr Werbung bei Google Maps – werden Nutzer bald mehr Werbung sehen?

Sie befinden sich hier:
»
»
Mehr Werbung bei Google Maps – werden Nutzer bald mehr Werbung sehen?
12. April 2019 | 979 klicks

GoogleMapsWerbung
Wer jetzt darüber nachdenkt, ob er bei Google Maps überhaupt schon einmal Werbung gesehen hat, der liegt damit gar nicht so falsch. Tatsächlich ist Maps bisher einer der Dienste, die mit wenig Werbung auskommen und gerade deshalb sehr gerne in Anspruch genommen werden. Das soll sich allerdings bald ändern – wenn es nach Google geht.

Jetzt ist Verständnis gefragt, denn Google möchte nun auch mit dem Maps-Dienst aus dem Meer an gesponserten Suchergebnissen schöpfen. Die Plattform diente bisher also in erster Linie der Information des Nutzers. Dieser hat gefragt, Google hat geantwortet. Nun sollen die Werbepartner mehr Macht an die Hand bekommen. Grund dafür sind natürlich die Nutzerzahlen, die einen großen Einfluss auf diese Idee haben. Zum Glück verweisen die Verantwortlichen darauf, dass Google Maps weiterhin in erster Linie als Navigation genutzt werden soll. Hier soll die Werbung auch nur dezent zu sehen sein.

Tatsächlich scheint genau solch ein Test schon deutlich länger zu laufen, denn dezente Werbung wird bereits seit 2016 eingesetzt. Wem das jetzt noch nicht aufgefallen ist, der kann sich auf die Zukunft freuen. Bald schon können User auf noch mehr Informationen zu den einzelnen Unternehmen zurückgreifen. Zusätzlich dazu sollen Unternehmen aber auch bald besondere Angebote in Maps platzieren können – neben der Blitzerwarnung. Ziel ist es, die Kunden noch mehr auf sich aufmerksam zu machen und ihnen die Entscheidung abzunehmen, wohin ihr Ziel sie führen soll. Wann genau es dazu kommen soll, wurde noch nicht angegeben.

Kommentarfunktion ist deaktiviert