Podcasts von Google – Google bleibt am Zahn der Zeit

Sie befinden sich hier:
»
»
Podcasts von Google – Google bleibt am Zahn der Zeit
20. Juni 2018 | 248 klicks

GooglePodcasts

Eigentlich dürfte es ja nicht so verwundern, dass Google auch nach der Veröffentlichung von Lens weiter daran arbeitet, möglichst direkt am Ball zu bleiben und seinen Kunden jede Menge Vorteile zu bieten. Daher sind wir weniger darüber überrascht, dass es nun Google Podcasts geben wird.

Das klingt jetzt vielleicht aufregender, als es tatsächlich ist, denn Google setzt hier vor allem auf Funktion, weniger auf Design. Die App für Android-Geräte trägt den Namen „Google Podcasts“ und ist eher einfach gehalten. Wer bereits in der Welt der Podcasts unterwegs ist, der wird festgestellt haben, dass es hier bereits einige Apps gibt, die sehr gut ausgestattet sind. Dabei braucht es das vielleicht gar nicht. Die App von Google bietet eine Übersicht über die Top-Podcasts und ermöglicht es den Nutzern, einen Blick auf die einzelnen Kategorien zu werfen. Wer also bereits einige bevorzugte Sendungen hat, der kann einfach auf die Kategorien gehen und hier den direkten Zugang nutzen. Auch Empfehlungen sind in der App zu finden, die auf den aktuellen Interessen der Nutzer basieren. Was allerdings noch fehlt ist die Möglichkeit, eine Playlist zu erstellen.

Aber Google wäre nicht Google, wenn es nicht das gewisse Etwas für die Vernetzung geben wird. Hier wird die Möglichkeit angeboten, die App mit Google Home zu verbinden. In dem Fall können Nutzer, die bereits über die App damit begonnen haben, eine Podcast-Folge zu hören, sie zu Hause einfach auf den Google Home übertragen und hier nahtlos dort ansetzen, wo vorher aufgehört wurde.

Kommentarfunktion ist deaktiviert