Smartspeaker für Facebook – das Highlight auf dem US-Markt

Sie befinden sich hier:
»
»
Smartspeaker für Facebook – das Highlight auf dem US-Markt
10. Oktober 2018 | 341 klicks

FacebookPortal

Facebook ist ja eigentlich eher als ein soziales Netzwerk bekannt. In schwierigen Zeiten kann es sich manchmal aber auch lohnen, neue Wege einzuschlagen. Das probiert der Anbieter aktuell in den USA, denn hier hat Facebook den Smartspeaker vorgestellt.

Was ist der Smartspeaker? Es handelt sich hierbei um Hardware, die mit dem digitalen Assistenzsystem arbeiten, das auch bei Alexa von Amazon im Einsatz ist. Die Namen für die Geräte sind, ganz kreativ, Portal und Portal Plus. Die integrierten Bildschirme sollen die Steuerung und Nutzung noch leichter machen. Eigentlich ist die Idee für Portal schon länger da. Tatsächlich gab es bereits 2017 Bestrebungen, das Produkt anzubieten. Wenn wir uns aber zurückerinnern, wird schnell klar, warum das nicht geklappt hat. Grund dafür war der Analytica-Skandal, bei dem es um Datenschutz ging. Zu diesen Zeiten wäre es vermutlich eher schwieriger gewesen, die Produkte an den Mann zu bringen. Wer stellt sich schon gerne etwas in die eigenen vier Wände, dass die potenzielle Spionage noch leichter macht? Nun jedoch sollen die Smartspeaker groß rauskommen und getestet wird dies erst einmal in den USA.

Was können die Geräte? Eigentlich geht es in erster Linie darum, mit den Geräten die Videotelefonie in Angriff nehmen zu können. In diesem Rahmen sind die Geräte mit der Möglichkeit ausgestattet, über den Bildschirm auswählen zu können, mit wem ein Gespräch begonnen werden soll. Durch die Kamera bleibt man selbst für die Person zu sehen und kann die Person auch sehen. Die Anrufe laufen über den Facebook Messenger ab. Man darf gespannt sein, wie gut die Geräte tatsächlich ankommen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert