Study from Facebook – bezahlt werden für die eigenen Daten

Sie befinden sich hier:
»
»
Study from Facebook – bezahlt werden für die eigenen Daten
2. August 2019 | 1.393 klicks

studyfromfacebook

Vielleicht ist dem einen oder anderen Leser die Information gar nicht neu – Facebook möchte mit einer App Informationen zu Produkten sammeln. Das gab es schon einmal. Zumindest in einer ähnlichen Ausführung. Dieses Mal soll aber alles anders werden. Mit „Study from Facebook“ möchte das Unternehmen Probanden entlohnen.

Das Facebook Portal hat jetzt eine neue App und diese App heißt „Study from Facebook“. Wer sie sich herunterlädt erklärt sich dazu bereit, Daten für die Analyse durch Facebook zur Verfügung zu stellen. Die Daten, die über diese App gespeichert werden, beziehen sich auf die Nutzung des Smartphones. Das heißt, die App prüft in aller Ruhe nach, welche Apps durch den Nutzer installiert wurden. Das ist aber noch nicht alles. Auch die Nutzungsdauer wird geprüft. Wer bereit ist, sich so tief ins Wasserglas schauen zu lassen, der soll dafür auch ordentlich Geld bekommen. So ist zumindest der Plan.

Aber wie viel Geld es jetzt wirklich geben wird, ist noch nicht klar. Facebook startet damit einen zweiten Anlauf, denn eine ähnliche Variante gab es schon einmal. Sie hieß „Facebook Research App“, stand aber recht schnell in der Kritik. Zwar gab es auch hier eine Entlohnung. Allerdings wurde die App auch bei minderjährigen Usern eingesetzt. Das soll nun anders werden. Wer mitmachen möchte, muss bereits volljährig sein. Auch Facebook möchte so noch mehr profitieren, da die Informationen so von Nutzern stammen sollen, die sich bei der Verwendung ihres Smartphones viele Gedanken machen und verantwortungsbewusst mit den Medien umgehen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert