Weniger News bei Facebook – die Krux mit den News

Sie befinden sich hier:
»
»
Weniger News bei Facebook – die Krux mit den News
18. Januar 2018 | 347 klicks

NewsfeedEinstellungen

Ja, wir haben in der letzten Zeit sehr häufig über die News bei Facebook berichtet, aber hier tut sich tatsächlich auch jede Menge. Auch in dieser Woche lassen wir es uns daher nicht nehmen, noch einmal auf das Thema einzugehen. Viele Nutzer finden ja, Facebook könnte lokale News zeigen oder auch einfach die News generell reduzieren. Andere lieben es, in Facebook wie in einer Tageszeit zu lesen. Wer darf sich in Zukunft freuen?

Wir lösen das Rätsel. Es dürfen sich die Nutzer freuen, die eigentlich die Nase voll von den News haben, denn bei Facebook wird die Menge nun anpassen. Dabei möchte das soziale Netzwerk vor allem die Inhalte der Medien und Unternehmen kürzen. Wichtiger werden die Inhalte, die auch für die eigenen Freunde interessant sind. Damit geht Facebook eigentlich einen Schritt zurück, denn schon früher ging es darum, die Kommentare, Likes und Interessen der Freunde besser verfolgen zu können. Bald wurde dies aber durch den langen Newsfeed mit Werbung und Co. in den Hintergrund gerückt. Das soll sich wieder ändern. Klingt eigentlich gar nicht so verkehrt, oder?

Tatsächlich gehen die Meinungen der Nutzer hier doch auseinander. Viele User haben sich inzwischen bei Facebook mit den News so eingerichtet, dass sie inzwischen die Informationen bekommen, die sie möchten. Wenn dies nun geändert wird, kann das für Frust sorgen. Ziel von Facebook ist aber tatsächlich, dass die Nutzer wieder mehr Spaß an der Plattform haben und ihr mehr Zeit widmen möchten. Ob dies klappt oder ob es nur ein weiterer Versuch ist, wieder auf sich aufmerksam zu machen, wird sich zeigen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert