Apple Watch bekommt den Taschenrechner zurück

Sie befinden sich hier:
»
»
Apple Watch bekommt den Taschenrechner zurück
19. Dezember 2018 | 1.142 klicks

Calcbot

Neuer Lesestoff zur Smartwatch: Wer bereits längere Zeit eine Apple Watch besitzt, der erinnert sich vielleicht noch daran, dass der Hersteller im Frühjahr 2018 dafür gesorgt hat, dass einige Apps von der Uhr verschwunden sind, die durch das neue WatchOS nicht unterstützt werden. Eine dieser Apps war der Taschenrechner. Vorbei die sorgenfreie Zeit, in der man einfach über die Uhr eine Aufgabe lösen konnte. Doch sie soll jetzt wiederkommen.

Calcbot ist der einfallsreiche Name der App, die es möglich macht, die eine oder andere Rechnung zu begleichen – auf der Watch versteht sich. Der kleine Taschenrechner für das iPhone, das iPad und auch für die Apple Watch, hat ein Update erhalten. Inzwischen gibt es die Version 2.4 und damit kann die App auch wieder auf der Smartwatch installiert werden. Jetzt kann die App sogar im Ziffernblatt hinterlegt werden und bringt auch einige Erscheinungsbilder mit, aus denen gewählt werden kann. Das sind auf jeden Fall nette Spielereien, es ist aber noch längst nicht alles, was die App zu bieten hat.

Wer Calcbot erst einmal auf seiner Uhr hat, der wird schnell feststellen, dass es sich um mehr als nur einen Taschenrechner handelt. Es sollen genau 12 % Trinkgeld gegeben werden? Es kommt die Frage auf, wie der Umrechnungskurs für eine Währung ist? Alle diese Probleme lassen sich nun mit der App lösen. Wer allerdings alle Funktionen nutzen möchte, der muss die Pro-Version kaufen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert