Kustomer-Übernahme durch Facebook – was heißt das?

Sie befinden sich hier:
»
»
Kustomer-Übernahme durch Facebook – was heißt das?
3. Dezember 2020 | 489 klicks

KustomerVom Shopping bei Facebook bis zum Kundensupport – eigentlich gibt es nichts, was das Unternehmen nicht anbietet. Die neueste Idee ist es, den Kundenkontakt von Unternehmen mit den Kunden über den Messenger Leichter und erfolgreich zu machen. Anfragen, Probleme, Kritik oder Lob? Das soll jetzt alles noch einfacher über Messenger geklärt werden.

Tatsächlich haben viele Unternehmen bereits eine Seite bei Facebook und bieten über diese auch einen Kundensupport an. Kunden haben sogar die Erfahrung gemacht, dass die Reaktionen hier deutlich schneller und effektiver sind. Doch jetzt soll es noch mehr Verbesserungen geben. Facebook übernimmt Kustomer. Doch was ist Kustomer eigentlich? Es handelt sich hierbei um ein Start-up, das sich mit Management-Tools und Chatbots beschäftigt. Genau diese Dinge sind notwendig, damit der Kundensupport über den Messenger noch effektiver durchgeführt werden kann.

Die Übernahme erfolgt aus der Idee heraus, dass Facebook vor allem für Unternehmen noch attraktiver werden möchte. Durch das Angebot von hochwertigen Tools, über die ein Kundensupport direkt über den Messenger einfach und effizient durchgeführt werden kann, setzt das Unternehmen auf ein größeres Interesse. Gleichzeitig greift Facebook hier eine wichtige Thematik auf. So stellen immer mehr Unternehmen fest, dass zahlreiche Kunden den Kontakt über die sozialen Netzwerke vermehrt nutzen und weniger die klassischen Wege in Form von Anrufen und Mails wählen. Hier sollten Unternehmen die Möglichkeit haben, sich an das Verhalten ihrer Kunden anzupassen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert