Muss Slack vor Google Angst haben?

Sie befinden sich hier:
»
»
Muss Slack vor Google Angst haben?
29. Januar 2020 | 473 klicks

Slack

Nachdem wir gerade über die Übernahme von Pointy berichtet haben, gibt es wieder Neuigkeiten rund um Google und die neuen Ideen für das Unternehmen. Die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass Google daran arbeitet, eine Kommunikations-App auf den Markt zu bringen. Bisher sind die Informationen dazu noch recht dürftig.

Es gibt zwar noch keinen Namen für das neue Projekt von Google, allerdings ist es dennoch spannend, mehr darüber zu erfahren. Ziel ist die Entwicklung einer App, mit der die Kommunikation noch deutlich vereinfacht werden kann. Das klingt jetzt gar nicht so neu, immerhin gab es hier schon das eine oder andere Projekt in diese Richtung. Wer sich noch an Google Spaces oder Google Wave erinnert, der wird sich nun vielleicht fragen, was genau jetzt anders sein soll. So genau weiß das noch keiner. Bekannt ist nur, dass sich die neue App an dem Modell Slack orientieren soll.

Wann genau die App nun auf den Markt kommen soll, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Allerdings gibt es den einen oder anderen Hinweis darauf, dass diese Veröffentlichung durch Google noch 2020 stattfinden könnte. Im Mai findet die neue Entwicklerkonferenz statt. Vielleicht kann sogar hier schon mehr über die App erfahren werden. Interessant kann das Angebot vor allem für Unternehmen sein, aber auch im privaten Bereich ist eine Kommunikations-App oft eine Erleichterung.

Kommentarfunktion ist deaktiviert