Neue Features für Google Foto nach dem Update

Sie befinden sich hier:
»
»
Neue Features für Google Foto nach dem Update
30. November 2018 | 830 klicks

FotosGoogle2

Still und heimlich ist das Update bei Google Fotos abgelaufen und so richtig bemerkt hat es wahrscheinlich niemand. Das kann damit zusammenhängen, dass es scheinbar gar keine so wirklichen Veränderungen gegeben hat. Während das Google Pixel 3 auf der Konferenz mit viel Aufwand vorgestellt wird, versinken diese Features fast in der Vergessenheit.

Die Google Fotos App ist für viele Nutzer schon gar nicht mehr aus ihrem Repertoire wegzudenken. Doch was das neue Feature gebracht hat, haben dennoch zahlreiche Nutzer gar nicht so wirklich mitbekommen. Gerade im Bereich der Foto-Backups gab es Änderungen. Der Datenverbrauch kann durch Backups deutlich gesenkt werden. Dennoch wird diese Möglichkeit bisher noch nicht wirklich häufig in Anspruch genommen. In Zukunft soll es möglich sein, durch die Backups von Google Fotos Daten einzusparen. Hierfür soll es eine Express-Option geben. Wenn sich Nutzer dafür entscheiden, diese in Anspruch zu nehmen, erhalten sie einen unbegrenzten und vor allem kostenfreien Speicherplatz auf den Servern, die Google nutzt. Für die Nutzer bedeutet das vor allem, dass sie ihren Datenverbrauch reduzieren können.

Die zweite Veränderung, die mit dem Update nun geboten wird, ist die Kontrolle über den genutzten Datenverbrauch. Diese soll durch ein Upload Limit in Anspruch genommen werden können. Wenn man sich täglich ein Limit in der App für den mobilen Datenverbrauch einsetzt, kann diese Grenze durch die Nutzung nicht mehr überschritten werden. Inwieweit diese Verbesserungen von den Usern wirklich genutzt werden, wird sich in Zukunft zeigen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert